Schulterschmerzen
Schulterschmerzen lindern
Massagetherapie
Massage gegen Schulterschmerzen
Schulterschmerzen haben fast immer Verspannungen der Muskeln im Hals-Schulter-Bereich als Ursache. Sie können jedoch durch gezielte Massagen gelindert, wenn nicht sogar behoben werden.

Ursachen von Schulterschmerzen

Die Gründe von Schulterschmerzen sind meistens eine falsche Haltung oder monotone Bewegungsabläufe. Auch Stress kann ein Auslöser von Schulterschmerzen sein. Dies deutet immer auf eine psychische Anspannung hin. Schulterschmerzen schränken die Beweglichkeit ein, und durch die mangelnde Bewegung der Muskeln werden die Schulterschmerzen immer schlimmer.

Fühlt sich die Muskulatur in den Schultern erst einmal hart an und es haben sich Wülste gebildet, so liegt auf jeden Fall eine Verspannung der Muskelpartien vor. Das umliegende Gewebe ist ebenfalls angesteckt und schmerzt. Daher muss als erstes die Ursachenquelle ausgeschaltet werden.

Handelt es sich um Fehlhaltungen des Körpers, kann mit Hilfe von Sport das Manko ausgeglichen werden. Eine gerade Haltung ist zwar anfänglich schmerzhaft, aber im Laufe der Zeit und mit den hinzugezogenen Massagen werden die Schulterschmerzen immer weniger. Bei einer Verspannung durch Stress sollte der auslösende Faktor durch eine Umstellung der Lebensgewohnheiten beseitigt werden.

Hilfe bei Schulterschmerzen

Bei allen Schulterschmerzen sind Massagen die bestmögliche Behandlung gegen schlecht koordinierende Muskelpartien im Schulterbereich. Schulterschmerzen kann man auf diesem Wege lindern oder je nach Schwere auch beseitigen. Bei einer Massage werden die Muskelpartien wieder aufgelockert, indem man zuerst für fünfzehn Minuten den betroffenen Schmerzstellen Wärme zuführt. Dadurch werden die Muskeln besser durchblutet und optimal mit Sauerstoff versorgt, den die Muskelzellen für eine bestmögliche Funktion benötigen.

Muskeln die ständig der Kälte und monotonen Bewegungsabläufen ausgesetzt werden, können sich im Laufe der Zeit derart verhärten, dass Schmerzmittel genommen werden müssen. Um die Muskeln aufzuwärmen, sind auch Fangopackungen oder Heizkissen zu empfehlen. Am Anfang ist die Massage etwas schmerzhaft, denn die kreisenden Bewegungen durch die Hände des Masseurs lockern die Muskeln nur langsam auf. Aber im Laufe der Massage werden auch die Schulterschmerzen weniger, da sich das Muskelgewebe wieder weicher anfühlt und besser durchblutet wird.

Damit die Muskeln gut massiert werden können, benötigt der Masseur ein Öl, das er in die betroffenen Stellen einmassiert. Dadurch kann er gezielt die bei Schulterschmerzen entstehenden Verhärtungen und Wulstbildungen der Muskeln bearbeiten. Eine Massage reicht niemals zur Beseitigung von Verspannungen aus und sollte deshalb öfters angewendet werden.

Vorbeugung bei Muskelschmerzen

Daher sollten regelmäßig Massagen angewandt und durch viel Bewegung unterstützt werden. Vorteilhaft sind kombinierte Sport-Massage-Kurse. Der in diesen Kursen gelernte Umgang mit Muskelschmerzen dient auch der täglichen Vorbeugung von Verspannungen. Eine sehr gute Sportart ist neben leichten Dehnübungen für den Schulterbereich, auch das Schwimmen.

Wassergymnastik ist durch die Leichtigkeit des Körpers die beweglichere Variante, um dem Muskelschmerz entgegen zu wirken. Eine Massage nach einer körperlichen Betätigung ist auf jeden Fall entspannend und sorgt für ein erhöhtes Wohlbefinden. Sie unterstützt die Beweglichkeit der Gelenke und Muskeln und beugt so zukünftigen Schulterschmerzen vor.

Massagen können von Orthopäden auf Rezept verschrieben werden. Auch bei der Suche nach einer geeigneten Massagepraxis ist der Arzt behilflich. Neben der traditionellen Massage gibt es auch die Ayurveda Massage oder die Lymphdrainage. Welche Massage gegen Muskelschmerzen am Besten hilft, kann nur der Betroffene sagen. Insofern sollten die zahlreichen Methoden von Massagen gegen Schulterschmerzen ausprobiert werden.

Klassische Massage
Bestehende Schmerzen werden gelindert und Verkrampfungen lösen sich
Ayurveda Massage
Muskeln, Sehnen und Bänder werden gelockert, Blockaden auf allen Ebenen gelöst
Mobile Massage
Spannungen in Schulter, Rücken und Nacken beseitigen
Anleitung Lymphdrainage
Massagetechnik mit besonders weit reichender, direkter Wirkung
Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | © 2008 - 2017