Rheuma
Therapie
Aetherische Oele
Massage

Die Schmerzen werden als fließend, reißend und ziehend beschrieben – häufig kommt es aber auch zu funktionellen Einschränkungen. Massagen können bei Rheuma und den dabei auftretenden Schmerzen helfen.

Rheuma und das Immunsystem

Natürlich gibt es bei jeder Krankheit auch Ursachen; der Hauptauslöser für Rheuma ist eine Autoimmunerkrankung. Das bedeutet, dass das Immunsystem des menschlichen Körpers – normalerweise der „Bodyguard“ der Gesundheit – aus diversen Gründen vom Körper eigenes Gewebe ins Visier nimmt und bearbeitet.

Dies ist natürlich eine absolute Fehlreaktion, aus diesem Grund wird von einer AUTO-Immunerkrankung gesprochen.

Warum es zu solchen Fehlhandlungen des Körpers kommt, ist noch unklar. Allerdings gehen Ärzte und Wissenschaftler davon aus, dass eine mögliche Ursache im Punkt „bakterielle Infektionen“ zu suchen ist. Womöglich verwechselt das Immunsystem gute Bakterien in der Gelenkinnenhaut mit ungebetenen Eindringlingen (Viren) und möchte diese bekämpfen.

Symptome von Rheuma

Es kommt zu Anschwellungen um die Gelenke herum, zu Schmerzen und die Gelenkinnenhaut beginnt zu wuchern. Außerdem kommt es langfristig zu Schäden an den Knorpeln. Die Knorpel werden in einer gewissen Phase komplett angefressen und somit ist auch der Knochen schutzlos der Krankheit Rheuma ausgeliefert.

Dies hört sich alles sehr schlimm an, allerdings hat unsere Medizin bereits Mittel gefunden, gegen Rheuma vorzugehen. Unter den zahlreichen Behandlungsformen gegen Rheuma, findet sich die Physikalische Therapie. Dies wird zum Beispiel mit Wärme, Kälte, Massagen und Elektrotherapie durchgeführt. Unter diesen Anwendungen hob sich während der letzten Jahre die Massage besonders hervor.

Die Massage als Behandlungsmethode

Massagen fördern die Durchblutung in den speziellen Behandlungsbereichen. Des Weiteren beeinflusst die Massage gegen Rheuma den Muskeltonus. Massagen werden bei Rheuma immer dann angewandt, wenn der Patient Verspannungen verspürt, Schrumpfungen oder Lähmungen der Muskulatur erlebt. Häufig werden Massagen vor der Krankengymnastik durchgeführt. Auch im Bereich des Ayurveda finden sich zahlreiche verschiedene Arten, die versprechen das Rheuma zu lindern.

Beispiele dafür sind die Honig-Massage, die Kräuter-Massage oder die Öl-Massage. Allerdings handelt es sich hier um Zutaten, die mit der Massage verbunden werden. Letztendlich kommt es auf die Intensität und die Häufigkeit der Massagen gegen Rheuma an. Ärzte empfehlen dabei ein- bis zweimal pro Woche eine Anwendung. Im Übrigen sollte bei Gerinnungsstörungen, häufig auftretenden Blutungen oder Gefäßentzündungen auf eine Massage verzichtet werden.

Abgesehen davon kann jedem Patienten nur geraten werden, sich diesem sehr positiven Erlebnis hinzugeben. Die Schmerzen werden schon ab der ersten Behandlung durch eine Massage geringer, ein angenehmes, leichtes Gefühl tritt ein. Die oft zugegebenen Zutaten, wie Honig beziehungsweise ayurvedische Öle haben einen beruhigenden Charakter. Auch wenn der behandelnde Arzt keine Massagen verschreibt, sollte diese Behandlungsmethode nicht ausgelassen werden. Die meisten Betroffenen die eine Massage gegen Rheuma angewandt haben, berichten überaus positiv darüber.

Prävention von Rheuma

Damit es erst gar nicht soweit kommt, lohnt es sich auch bei Rheuma Prävention zu betreiben. Immerhin sind 1 Million Menschen in Deutschland betroffen, davon sind zwei Drittel Frauen. Essentielle Punkte sind dabei ausreichende Bewegung und die richtige Ernährung. Beispielsweise wurde heraus gefunden, dass Vitamin B6, B12, D und Folsäure Wirkstoffe enthalten, die präventiv gegen Rheuma wirken.

Sofern in der Vergangenheit in der Familie bereits Fälle von Rheuma aufgetreten sind, besteht die Möglichkeit sich vorbeugend mit Massagen und den richtigen Sportarten zu schützen. Beim Sport sollte darauf geachtet werden, dass die Gelenke keiner zu großen Belastung ausgesetzt sind. Daher sind Fahrrad fahren oder Schwimmen besonders empfehlenswert.

Aroma Massage
Entdecken der Heilkraft von Kräuter- und Gewürzpflanzen
Klassische Massage
Die bekannteste Massageform und wird weltweit praktiziert
Anleitung Klassische Massage
Kurze Anleitung für die älteste Massage
Ayurveda Massage
Dient der Beschwerdelinderung bei Rheumaerkrankungen
Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | © 2008 - 2017