Massagen lassen den Alltag vergessen

ANZEIGE -

Ein gesunder Geist, eine gesunde Seele und ein gesunder Körper sind essenziell wichtig. Durch einen stressigen Alltag können einige Körperstörungen auftreten, welche ein Warnsignal sein sollten. Mit einer passenden und wohltuenden Massage können diese Verspannungen gelöst werden und die körperlichen Überlastungen gelindert werden. Eine Massage kann Auswirkungen, wie das Senken der Stresshormone, einen tieferen Schlaf und das Anregen von Glückshormonen haben.

Ein rundum vollkommener Wellness-Tag

Bei einem Städtetrip nach Leipzig können Sie über den Dächern von Leipzig einen Wellness-Tag genießen. In der Wellness-Oase Relax plus können Sie mit einer Massage Leipzig den Alltag hinter sich lassen und sich in einem schönen Ambiente entspannen. Eine Massage verwöhnt ihren Körper und ihre Seele und baut den Alltagsstress ab. Ihr Wohlbefinden und ihre Gesundheit wird dadurch gesteigert und verbessert. In der Wellness-Landschaft haben Sie mehrere Auswahlmöglichkeiten von unterschiedlichen Massagen.

Die Energiebahnen bei der Thai Massage

Ziel der Thai Massage ist, dass der Energiefluss im Körper wieder hergestellt wird. In unserem Körper sind zehn große Energiebahnen, welche Sip Sen bezeichnet werden. Eine Thai Massage löst Blockanden in den Gelenken, Muskeln und Sehnen und sorgt dafür, dass der Energiefluss wiederhergestellt wird. Diese asiatische Massage wird nicht nur für das Steigern des Wohlbefindens eingesetzt, sondern auch um Verletzungen vorzubeugen. Thai-Masseure setzen bei der Behandlung ihre Ellbogen, Füße, Knien und die Handballen ein.

Entspannen bei einer Hot Stone Massage

Die Basaltsteine, welche für die Hot Stone Massage verwendet werden, werden durch ein Wasserbad auf ungefähr 50 bis 60 ° C erhitzt. Durch die unterschiedlichen Größen der Basaltsteine passen sie sich den jeweiligen Körperregionen an. Vor dem Beginn der Massage werden die heißen Basaltsteine auf dem Körper verteilt, um eine Entspannung hervorzurufen und den Körper mit der Wärme durchströmen zu lassen. Im Anschluss wird ein erwärmendes Öl nach und nach auf die Körperteile aufgetragen und mit den Basaltsteinen in kreisenden Bewegungen und ausübendem Druck eingearbeitet. Der Stressabbau ist nicht die einzige Auswirkung einer Hot Stone Massage, da auch die Schlaflosigkeit und die Kopfschmerzen gelindert werden können.

Die Schwingungen der Klangschalenmassage

In dem östlichen Kulturkreis, das heißt in China, Indien und Japan, hat die Klangschalenmassage ihren Ursprung. Klangschalen, welche auf dem Körper oder in der Nähe des Körpers positioniert werden, werden in unterschiedlichen Tonlagen eingesetzt. Die bei den Tonlagen entstehenden Schwingungen setzen den kompletten Körper in Schwingung. Der menschliche Körper besteht hauptsächlich aus Wasser, welches durch die Vibration und die Schwingungen in Bewegung gesetzt wird. Der Gong der Klangschalen bewirkt eine körperliche und mentale Entspannung tief im Inneren.

Das Wundermittel – die Massagen

Das Einsetzen von Wärme, von verschiedenen Massagegriffen und Reizen werden die Muskeln im Körper angeregt und stimuliert. Durch diese Faktoren wird die Durchblutung angeregt und die Verspannungen nehmen ab. Massagen lösen das Ausschütten von Glückshormonen aus und der Stress wird abgebaut. Unser Immunsystem wird durch eine Massage gestärkt, wodurch der Körper die Selbstheilung beginnen kann.

Eine Aromatherapie beugt Krankheiten vor

ANZEIGE -

Eine Aromatherapie ist wohltuend für die Sinne: Die angenehmen Düfte verströmen Ruhe und Gelassenheit, während der Körper eine wärmende Massage erhält.

Dabei kann eine Aromatherapie mehr bewirken als nur den Alltag zu vergessen: Vielen Studien zufolge wird der Aromatherapie besondere Heilkräfte bei einigen Krankheiten und Symptomen zugesprochen.

Wie eine Aromatherapie bei bestimmten Krankheiten helfen beziehungsweise wie sie diese vorbeugen kann, welche Krankheiten das sind und weitere Vorteile der angenehmen Thai-Massage zeigt der folgende Text.

Was ist eine Aromatherapie?

Bereits die alten Ägypter setzten auf ätherische Öle, um das Wohlbefinden zu stärken. Das gilt auch für die Chinesen, die weit mehr als 5000 Jahre auf diese Traditionsform der Heilkunst setzen.

Daraus entwickelte sich im Laufe der Zeit die Aromatherapie: Sie hat gleichermaßen Einfluss auf

  • Körper,
  • Geist
  • und Seele.

Mithilfe der wohltuenden Düfte der ätherischen Öle wird das Bewusstsein für den eigenen Bedarf nach Ruhe, Frieden und Gelassenheit gestärkt.

Diese Öle werden bei einer Aromatherapie verwendet

Bei einer Aromatherapie kommen verschiedene Düfte zum Einsatz. Dafür werden hochwertige ätherische Öle genutzt, die größtenteils mithilfe der Wasserdampfdestillation gewonnen werden. Neben Heilkräutern wie etwa

  • Pfefferminz,
  • Salbei,
  • Thymian
  • oder Oregano

sind auch Pflanzen und Blüten wie etwa

  • Lavendel,
  • Kamille,
  • Bachblüten
  • oder Rosen

hilfreich.

Sie alle haben eine unterschiedliche Wirkung, die ein professioneller Masseur für eine Aroma- und Thai-Massage kennt.

Zusammen mit einer

  • Hand-,
  • Fuß-,
  • Gesichts-,
  • Rücken- und Nacken-
  • oder Ganzkörpermassage

wirken die ätherischen Öle doppelt so gut. Die Öle haben eine wärmende Wirkung auf den Körper: Verspannungen werden einfach wegmassiert.

Diese Krankheiten werden durch die Aromatherapie gemildert

Durch die Massage, durch die entstehende Wärme und durch die gut riechenden Aromaöle wird nachweislich Stress abgebaut. Das sorgt für ein Wohlbefinden, sodass Sie Ihre innere Mitte finden.

Mit neuer Energie lässt sich der Alltag besser meistern und Verspannungen

  • im Nacken,
  • im Rücken,
  • in den Waden
  • usw.

sind im Nu passé. Diese Verspannung lösen häufig Kopfschmerzen, Schlafstörungen oder Migräne aus. Mithilfe einer Aromatherapie lassen sich diese Symptome bekämpfen und sogar vorbeugen.

Weitere Vorteile der Aromatherapie

Eine Aromatherapie lässt sich gut mit einer Thai-Massage kombinieren: Beide Anwendungen lehnen sich an die ayurvedische Medizin an.

Das kommt nicht nur bei Privatpersonen, sondern auch bei Profi-Sportlern gut an. Sie freuen sich über eine regelmäßige Massage mit hochwertigen Aromaölen, die Muskelkater vorbeugen und die die Durchblutung fördern.

Fazit

Die Aromatherapie besteht seit vielen Jahrtausenden, die mit wohltuenden Ölen und einer angenehmen Massage punktet. Damit lassen sich Symptome und Krankheiten mildern oder sogar bekämpfen.

Smoothies selber machen: Diese sind einfach 

ANZEIGE -

Frisch zubereitete Smoothies ohne Zucker sind sehr gesund, für viele Menschen ein nahrhafter Snack für zwischendurch und vor allem in den Sommermonaten sind sie auch sehr erfrischend. Die vielen verschiedenen Varianten sorgen dafür, dass man bei Smoothies normalerweise eine große Auswahl an Aromen und Geschmäckern geboten bekommt.

Was ist überhaupt ein Smoothie?

Da sich die meisten Obstsorten bei der Zerkleinerung quasi „verflüssigen“ werden für eine eher sämige Konsistenz oftmals Avokados, Mangos oder Bananen hinzugefügt. Wie bereits erwähnt, bezüglich Rezepten gibt es bei Smoothies viele unterschiedliche Mixturen. Welche besonders gut schmecken, dies lässt sich beispielsweise durch Erfahrungsberichte auf DeCollected.reviews in Erfahrung bringen. Gerade dort finden Nutzer auch tolle Beispiel für einfache gesunde Rezepte online!

Bei einem Smoothie handelt es sich schlicht und einfach um ein gesundes und nahrhaftes Getränk, welches auf der Basis von Früchten hergestellt wird. Es gibt verschiedene Rezepte, diese beinhalten in der Regel verschiedene Obstsorten und diese werden dem Getränk zerkleinert beigegeben. Bei Smoothies ist es wichtig, dass das Fruchtfleisch der Früchte im Endergebnis weiterhin enthalten ist. Theoretisch könnte man lediglich eine Obstsorte zu einem Smoothie verarbeiten, dies ist jedoch nur selten der Fall.

Meistens werden zwei bis drei verschiedene Obstsorten zerkleinert um zu erreichen, dass ein schmackhaftes Zusammenspiel unterschiedlicher Aromen entsteht. Jede Zutat nimmt nicht nur einen erheblichen Einfluss auf den Geschmack des Smoothies, sondern auch auf dessen Konsistenz.

Erdbeer-Melonen-Smoothie

Für die Zubereitung eines Erdbeer-Melonen-Smoothies benötigt man etwa 65 Gramm frische Erdbeeren, circa 115 Gramm vom Fruchtfleisch einer Melone, eine halbe Limette, einen Esslöffel Zucker, Mineralwasser und Eiswürfel.

Die Erdbeeren sollten vor der Zerkleinerung natürlich gewaschen und geputzt werden, ehe man das Fruchtfleisch der Wassermelone entkernt und in kleine Würfel schneidet. Von der Limette wird ungefähr ein Teelöffel von der Schale abgerieben und die Limette anschließend ausgepresst. Die Zutaten werden dann in ein hohes Gefäß gegeben und mit einem Mixer fein püriert.

Mango-Maracuja-Smoothie

Hat man Gelüste auf einen Mango-Maracuja-Smoothie, dann sollte man eine halbe Mango, zwei Maracujas, eine Blutorange und circa 200 Mililiter Wasser parat haben. Wer möchte, der kann sich auch noch einen Esslöffel Chiasamen auf die Rezeptliste notieren.

Im ersten Schritt wird die Blutorange geschält und in grobe Stücke geschnitten. Danach halbiert man die beiden Maracujas und kratzt deren Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heraus und dann halbiert man auch die Mango, ehe man auch hier das Fruchtfleisch entfernt. Das Fruchtfleisch schneidet man dann ebenfalls in grobe Stücke und vermengt diese mit den Maracujas, der Blutorange und mit dem Wasser. Auch hier werden die Zutaten am Ende püriert.

Soziale Medien und Influencer

ANZEIGE -

Immer mehr Unternehmen nutzen die Kraft von Influencern, um neue Kunden zu akquirieren. Dazu vertrauen sie auf die Power von Menschen, die eine akzeptierte Meinung vertreten. Wie stark die Gefolgschaft ist, hängt auch unmittelbar mit der Marktmacht dieser Influencer zusammen. Je mehr Follower eine Person auf Instagram um sich vereinen kann, desto erfolgreicher lässt sich auch das Geschäftsmodell eines Unternehmens in sich vereinen. Interessant erscheint auch zunehmend jener Faktor zu sein, der sich durch die Zusammenarbeit zwischen Unternehmen und dem Influencer vereint. Das unter dem Begriff des Influencer Marketings erwähnte Phänomen beeinflusst den Konsumenten indirekt bei seiner Kaufentscheidung.

Was beeinflusst ihre Kaufentscheidung?

Dieser Begriff ist auch nicht negativ behaftet, sondern lässt sich durchgehend als eine persönliche Bereicherung einstufen. Wenn Sie etwa bestimmte Vorlieben für eine Person haben, die im Internet ihre Lebensgeschichte teilt, dann folgt das einer Identifikationsfigur. Diese Identifikation kann unterschiedliche Ursachen haben. Beispielsweise teilen Sie mit dieser Person die gleichen Erfahrungen. Vielleicht haben Sie auch das gleiche Hautbild und Sie können dadurch auch von seinen Tipps zur Hautpflege profitieren. Dass damit auch ein bestimmtes Naheverhältnis anhängig ist, versteht sich von selbst. Wenn zum Beispiel ein Unternehmen ein neues Produkt auf dem Markt launcht, dann zeigt sich der Erfolg durch eine Kooperation zwischen dem Influencer und dem Unternehmen.

Das Marketing-Konzept mithilfe von Influencern bereichern

Das Marketing-Konzept beinhaltet heute meist eine Kooperation mit einem Influencer. Das ist besonders in der Beauty-Branche der Fall. Auch im Gesundheits- oder Sportbereich lässt sich dieser Trend beobachten. Unternehmen nutzen hier Influencer und vertrauen auf deren Vorbildwirkung. Das lässt sich zum Beispiel bei der Vermarktung von neuen Parfums, neuen Gesundheitsprodukten oder auch bei Nahrungsergänzungsmitteln sehr gut beobachten. Oft vereinen sich auch bestimmte Branchen, weil die Aussagekraft ident ist. Wenn Sie etwa einen Mann mit Six-Pack posieren auf einem Foto sehen, dann assoziieren Sie damit Kraft, Ausdauer und Schönheit. Das Resultat ist aber keine Selbstverständlichkeit, sondern das Ergebnis von viel Disziplin, guter bzw. hochwertiger Ernährung und dem gezielten Einsatz intelligenter Produkte. Das zeigt sich auf sehr unterschiedliche Art und Weise. Beispielsweise werden Sie zu Ihrem täglichen Training auch viele Produkte benötigen, die ihren Trainingseifer ergänzen können. Das kann ein Eiweiß Pulver oder eine Sonnencreme sein.

Handy und Gesundheit: Das solltet ihr beachten

ANZEIGE -

Im August 2018 führte das Marktforschungsunternehmen Pew Research Center eine internationale Studie durch, die sich mit der globalen Verbreitung der Handynutzung beschäftigt hat. Und diese hat ergeben, dass vor rund zwei Jahren weltweit fünf Milliarden Menschen das Handy zu ihren Begleitern des Alltags zählten.

Nach wie vor gehören Handys zu den populärsten technischen Geräten, dessen Vorteile die Menschen gerne nutzen. Immer wieder werden Diskussionen angestrengt, die sich mit den Auswirkungen der Handynutzung auf die menschliche Gesundheit auseinandersetzen. Wir haben uns schlau darüber gemacht, ob ein Handy wirklich schädlich für den Menschen sein kann.

Kann Handy-Strahlung Krebs verursachen?

Besitzer eines Handys sind quasi rund um die Uhr den elektromagnetischen Strahlungen des Geräts ausgesetzt und das Gerücht, dass dies zu Krebs führen könne hält sich hartnäckig. Dem widersprach unlängst das Bundesamt für Strahlenschutz. Es existiere kein Nachweis, dass eine regelmäßige Nutzung des Handys Krebs verursachen könnten.

Ein Restrisiko bestehe jedoch, da Tumore sich über einen langen Zeitraum hinweg entwickeln würden. Die Langzeitstudie „Interphone“ kam im Jahr 2010 allerdings ebenfalls zu dem Ergebnis, dass die durchschnittliche Nutzung eines Handys kein erhohtes Krebsrisiko darstelle. Doch es gibt tatsächlich schädliche Auswirkungen auf den Menschen, die sich durch eine regelmäßige Handynutzung bemerkbar machen können.

Akne und Hautreizungen im Gesicht können entstehen

Unter Umständen können Displays von Handys zu regelrechten Brutstätten von Bakterien und Keimen avancieren. Ein Bericht der Fachzeitschrift „The International Journal of Clinical Practice“ belegte, dass nach Abstrichen von Handy-Displays der teilnehmenden Freiwilligen vielfach potentielle Krankheitserreger wie Staphylokokken und Streptokokken gefunden wurden und jedes sechste Handy sogar mit Fäkalrückständen belastet gewesen ist. Wessen Wange regelmäßig mit einem unreinen Handy in Kontakt kommt, für denjenigen können sich natürlich Probleme entwickeln.

Sicher, Ursache für Pickel und Hautirritationen ist nur sekundär das Handy selbst. Primär werden dermatologische Probleme durch eine mangelnde Hygiene ausgelöst. Am besten wäscht man seine Hände, ehe man zum Handy greift. Ebenfalls sollte das Handy regelmäßig via Anwendung eines Hygienesprays oder durch antiseptische Tücher gründlich gereinigt werden.

Aufpassen beim Glücksspiel

In Ländern, in denen Glücksspiel online erlaubt ist, sollte man hier jedenfalls aufpassen. Wenn ihr über 18 seid und zum Beispiel in der Schweiz das Casino777 Schweizer Online Casino besucht, sollte man wirklich aufpassen und sich drum bemühen, Verantwortung für sich und andere zu übernehmen. Wir empfehlen das nicht weiter.

So lassen sich Muskelverspannungen im Nacken verhindern

Die Handys von heute vereinen Bildschirm und Tastatur auf kompakte Art und Weise. Allerdings lässt diese Kombination schlicht und einfach keine Haltung zu, die für jeden Bereich des Körpers gesund ist. Wer seinen Kopf häufig in eine starke Neigung bewegt, um auf das Handy-Display zu blicken oder das Handy gar immer wieder zwischen Ohr und Schulter klemmt, der kann sich auf Verspannungen der Muskel im Nacken einstellen. Nicht selten gehen mit solchen Verspannungen auch unangenehme Kopfschmerzen einher.

Um dies vermeiden zu können, sollte man zwei- bis dreimal am Tag entspannende Dehnübungen unter Einsatz der Nackenmuskulatur ausführen. Zum Beispiel kann man das Kinn langsam in Richtung des Brustkorbs und anschließend wieder nach oben bewegen. Anschließend führt man das rechte Ohr zu rechten Schule, dann das linke Ohr zur linken Schulter. Jede Übungseinheit sollte fünfmal wiederholt werden.

Der Wellness-Urlaub als erholsame Flucht vom Alltag

ANZEIGE -

Es gibt viele gute Gründe, warum in der heutigen Zeit eine gelegentliche Flucht aus dem Alltag nötig ist. Der Stress nimmt für die meisten Menschen stetig zu. Ständige Erreichbarkeit und Druck bei der Arbeit sorgen dafür, dass die eigene Grenze bis zur Erschöpfung schnell erreicht ist. Wo eine einfache Auszeit in den eigenen vier Wänden nicht mehr hilft, sollte man sich vielleicht professionelle Maßnahmen ansehen. Gerade im Bereich Wellness und Erholung gibt es heute eine Vielzahl an Angeboten und Möglichkeiten, mit denen man vom Alltag abschalten und sich etwas Gutes tun kann. Gerade der Wellness-Urlaub könnte genau der richtige Hebel für mehr Entspannung und aufgeladene Akkus sein.

Spas und Wellness Hotels liegen voll im Trend

Der gezielte Urlaub zur Entspannung hat sich in den vergangenen Jahren auch bei den Deutschen zu einem echten Trend entwickelt. Luxushotels mit einem Fokus auf Erholung und Entspannung sind an den verschiedensten Orten zu finden und verbinden oftmals eine wunderschöne Natur in der unmittelbaren Umgebung mit den Dienstleistungen von Experten und Profis. Besonders im Bereich der Massagen und der Erholungsprogramme bieten diese Hotels alles was es braucht, um einmal vom langen und anstrengenden Alltag abzuschalten und sich wieder ganz auf sich selbst zu besinnen. Dazu kommt die bereits erwähnte Natur, die oftmals zu umfassenden Spaziergängen einlädt und somit dafür sorgt, dass man die Arbeit für eine Weile vergessen kann.

Einer der entscheidenden Vorteile dieser Hotels liegt darin, dass hier der Luxus einer Reise in die Ferne – oder auch einmal in die unmittelbare Nähe – mit umfassenden und meist im Preis enthaltenen Wellness-Leistungen einhergeht. Wie wäre es etwa mit einer langen Massage, um die müden Knochen daran zu erinnern, dass der Alltag gar nicht so schlimm sein muss? Es gibt auch unzählige Möglichkeiten, wie ein wenig an der gestressten Haut gearbeitet werden kann oder andere typische Anzeichen des Alters oder des anstrengenden Alltags behandelt werden können. Das in Verbindung mit den Leistungen, die man sich von einem Luxushotel wünscht, ist ein deutlicher Vorteil.

Gemeinsam oder alleine – der Erholungsurlaub ist der Geheimtipp

Es gibt zahlreiche Angebote, die sich an Alleinreisende richten aber auch umfassende Programme für Paare. Die Agentur Ivana Models bietet Reisebegleitungen an, mit denen der Wellness-Urlaub noch einmal eine spannendere Note bekommt. Die gemeinsame Zeit im Hotel ist genau der richtige Rahmen um sich auszutauschen und die vielen Möglichkeiten zu genießen, die für Zwei geschaffen worden sind. Dazu kommt, dass die Begleitdamen von Ivana Models diskret sind und überall in Deutschland zu einem vereinbarten Treffen reisen würden.

Alles in allem ist es vor allem wichtig, dass man in der heutigen Zeit besser auf sich achtet. In einer Zeit, in der der Alltag immer stressiger wird und immer mehr von uns fordert, kann es nötig sein, sich für einige Tage auszuklinken, das Handy auszuschalten und sich einfach nur in professionelle Hände für die Entspannung zu begeben. Ob alleine oder mit einer netten Begleitung – der eigene Körper und der Geist werden es einem danken, wenn man diese Möglichkeit für sich nutzt.

Vorsicht vor Lockangeboten: Schönheits-OPs in Zeiten von Corona

ANZEIGE -

Egal ob die Straffung von Augenlidern, eine Korrektur der Lippe, das klassische Fettabsaugen oder die Brustvergrößerung. Blaue Flecken lassen sich gut unter der Maske oder im Homeoffice in Zeiten von Corona verstecken. Kein Wunder also, dass Schönheitsoperationen während der Covid-19-Pandemie einen regelrechten Boom erleben. Wem das Geld für seriöse Schönheitsoperationen fehlt, kann mit einem Kredit aushelfen, statt auf Lockangebote im Ausland reinzufallen.

Anteil der Männer unter Schönheits-OPs gering

Immer noch ist der Anteil der Frauen bei fast 90 Prozent, wenn es um das Thema Schönheits-OPs geht. Genaue Zahlen liegen jedoch nicht einmal den Verbänden vor. Laut einer Statistik der Deutsche Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) waren im Jahr 2020 Brustvergrößerungen die beliebteste Schönheitsoperation in Deutschland. Rund 12,7 Prozent aller ästhetisch-plastischer Eingriffe in diesem Jahr waren Brustvergrößerungen. Der Eingriff führt damit nach 2016 erneut das Ranking an und verdrängt die Augenlidkorrektur und Fettabsaugung auf Platz zwei und drei. Während die meisten Patienten in Deutschland zwischen 18 und 30 Jahre alt waren, konnte in den Altersgruppen der 41- bis 50-Jährigen und der über 61-Jährigen die höchsten Zuwachsraten verzeichnet werden. Das Durchschnittsalter der Patienten lag für Frauen bei rund 41,4 Jahren und für Männer bei 41,2 Jahren. Immer mehr an Popularität gewinnen aber auch Botox- und Hyaluron-Anwendungen, gerade auch unter Männern. Vor allem aber die Brustbehandlungen gehen dabei ins Geld. Frauen wollen sie oft größer, Männer straffer, formschöner oder kleiner. Zwar werden auch viele Angebote zu deutlich günstigeren Konditionen im Ausland angeboten, jedoch können Interessenten die Qualität der dort ansässigen Ärzte und Leistungen vorher kaum ausreichend abschätzen. Wer also lieber den heimischen Schönheitsoperateur samt Klinik wählt, muss dafür auch tiefer in die Tasche greifen. Abhilfe kann hier eine Finanzierung schaffen. Die Angebote dafür sollten aber mittels Kreditrechner zum Beispiel von CHECK24 vorher unbedingt verglichen werden, um die Kosten für die Schönheits-OP nicht zusätzlich in die Höhe zu treiben.

Was können die Eingriffe kosten?

Jeder Eingriff, jede Person und jede Schönheitsklinik ist so individuell zu betrachten, dass es keine Pauschalkosten für Schönheits-OPs generell gibt. Für eine Fettabsaugung könnten nach Schätzungen schnell mal Kosten bis zu 7.000 Euro anfallen, Nasenkorrekturen sind bereits unter 5.000 Euro zu haben und eine Brustvergrößerung kann auch mal bis zu 10.000 Euro den Geldbeutel bemühen. Daher lohnt es sich in den meisten Fällen auf jeden Fall, vorher bei der Krankenkasse zumindest einmal nachzufragen, ob sie zumindest einen Teil der Kosten des Eingriffes übernehmen würde. Voraussetzung ist jedoch dann meist die medizinische Notwendigkeit und die Bestätigung eines behandelnden Arztes. Für ästhetische Operationen, die medizinisch nicht erforderlich sind, übernehmen die gesetzlichen Krankenkassen nämlich keinerlei Gebühr.

Tipps – bevor Sie den Eingriff in Angriff nehmen

  • Beratungsgespräch
    Nutzen Sie unbedingt das Beratungsgespräch, um nach möglichen Risiken in Verbindung mit der Schönheits-OP abzuklären. Welche Komplikationen können auftreten und wie sieht die Betreuung vor und nach dem Eingriff aus? Lassen Sie sich unbedingt auch über die Nebenwirkungen aufklären und fragen Sie nach einem Aufklärungsbogen, den Sie sich zu Hause erneut und in Ruhe durchlesen können.
  • Qualifikation
    Welche Erfahrungen kann die Klinik oder der behandelnde Arzt vorweisen? Wie lange gibt es dieses Angebot schon? Erkundigen Sie sich auf jeden Fall über die Qualifikationen der Operateure und fragen Sie explizit nach, wie häufig dieser von Ihnen geplante Eingriff bereits durchgeführt wurde. Lesen Sie sich zudem unbedingt die Rezessionen im Internet zu dieser Klinik und den Ärzten durch und versuchen Sie sich zusammen mit dem Beratungsgespräch ein objektives, eigenes Bild von der Qualität zu verschaffen.
  • Kostenvoranschlag
    Welche Kosten kommen auf Sie zu? Lassen Sie sich unbedingt einen Kostenvoranschlag geben, der alle detaillierten Operationskosten und gegebenenfalls die Kosten für eine Unterbringung beinhalten. Leisten Sie niemals Vorauszahlungen und holen Sie immer mehrere Angebote ein, bevor Sie sich entscheiden. Lassen Sie sich zudem niemals drängen. Wenn das der Fall ist, sollten Sie unbedingt davon Abstand nehmen! Beim ersten Gespräch sollten Sie niemals einen Behandlungsvertrag unterschreiben.
  • Nachsorge
    Wie werden Sie nach der Operation betreut? Klären Sie auch die Frage, an wen Sie sich im Notfall wenden können und wie die Nachsorge generell aussieht.

 Fakt ist auf jeden Fall: Hier und da ein bisschen weniger Fett an Oberschenkel und Oberarm, der Busen größer oder kleiner oder die Nasenkorrektur – Schönheits-OPs sind schon lange in der Gesellschaftsmitte angekommen und kein großes Tabu mehr. Wer jedoch dem Bankkaufmann oder der Bankkauffrau seines Vertrauens nichts von dem geplanten Eingriff verraten möchte, kann über Online-Kreditvergleichsportale und die Angabe des Verwendungszwecks „freie Verwendung“ nicht nur Zinsen vergleichen und sparen, sondern auch anonym bleiben.

Gesundheit durch Massagen

ANZEIGE -

Massagen zählen zu einem wesentlichen Teil einer Entspannungskur. Viele Experten sind der Meinung, dass sie in regelmäßigen Abständen zu erfolgen hat. Erst dann kann sie eine volle Wirksamkeit entfalten. Der Vorteil einer Massage greift aber nur dann, wenn der Mensch einen gesunden Lebensstil lebt. Dazu gehört ausreichend Bewegung, eine gesunde Ernährung und natürliche Vitalstoffe.

Gegebenenfalls können auch Nahrungsergänzungsmittel helfen, um einen Ausgleich für Mangelerscheinungen auszugleichen. Dazu gehört ein abgerundetes Profil an Mineralstoffen und Vitaminen, die täglich dem Körper zugeführt werden müssen. Die Massagen sollten auch unmittelbar nach der sportlichen Betätigung durch einen ausgebildeten Masseur erfolgen. Er kennt die kniffligen Stellen eines Körpers und weiß, wo er ihn anpacken muss, um maximale Gesundheitseinwirkung zu erhalten. Nicht umsonst spricht man aber in der Fachwelt von der Einhaltung einer Massagetherapie. Sie wird nicht durch einmalige Sitzungen durchgeführt, sondern folgt einem klaren Muster. Wenn Massagen einem Therapieplan folgen, dann bieten sie auch sehr viele Vorteile. Wir wollen im nachfolgenden Teil auf die wichtigsten Vorteile einer regelmäßig durchgeführten Massagetherapie verweisen.

Vorteile einer Massagetherapie

Die Massage bringt viele Vorteile. Zusammengefasst könnte man festhalten, dass eine Massage dem Abbau von Stress hilft. Außerdem trägt die Massage zur Entspannung der Muskeln bei. Es wurde bereits darauf verwiesen, dass die Massage nach einer sportlichen Betätigung eine besonders positive Wirkung auf die Entspannung des Körpers hat. Man kann gezielt einzelne Muskeln bearbeiten und massieren.

Massagewirkung anhand eines Beispiels

Am Beispiel einer Krafttrainingseinheit lässt sich die positive Wirkung der Massage besonders gut erklären. Wenn Sie zum Beispiel bei einer Trainingseinheit den Bizeps trainieren, dann wird dieser sehr konzentriert belastet. Während einer Trainingseinheit sammelt sich daher auch sehr konzentriert Milchsäure im Muskel an. Die Massage unmittelbar nach der Trainingseinheit verhindert zum Beispiel einen Muskelkater, weil die Milchsäure besser im Muskelgewebe verteilt werden kann. Außerdem fördert die Massage indirekt das Muskelwachstum, weil sich die Erholungszeit verkürzt und der Athlet den Muskel schneller wieder belasten kann. Man darf bei der Betrachtung der Vorteile auch nicht den positiven Effekt der Steigerung des Körperbewusstseins übersehen. Dadurch erhalten Sie mit der Massagetherapie eine hervorragende Methode, um den Auswirkungen von Stress entgegenzuwirken. Unser Leben ist von Stress geprägt und die Massage wirkt aktiv dagegen ein.

Gesundheitstrends 2021: Das kommt auf uns zu 

ANZEIGE -

Die Gesundheitstrends im Jahr 2021

Mit dem natürlichen Verlauf des Lebens kommt es immer wieder zu Abwandlungen, Innovationen und Veränderungen. Nicht nur der Mode-Bereich, sondern auch die Gesundheitsbranche bringt immer wieder neuartige Entwicklungen mit sich. Vor allem in der Zeit der Pandemie legen die Menschen mehr Wert auf ihre Gesundheit. Neben dem häufigen Händewaschen, der regelmäßigen Desinfektion und dem Tragen von Masken spielt auch eine gesunde Ernährung eine große Rolle. Immer mehr Menschen versuchen, hochwertige Nahrungsmittel zu sich zu nehmen und viel Gemüse und Obst zu konsumieren. Auch der Trend des Veganismus wird immer populärer. In vielen Shops gibt es bereits ein tolles Angebot an veganen Produkten. Diese werden gerne als Ersatz für tierische Produkte konsumiert. Somit kann man nicht nur einen positiven Beitrag für seinen eigenen Körper, sondern auch für die Umwelt allgemein leisten. Mit pflanzlicher Ernährung wird der Co2-Fußabdruck gravierend verringert und die Umwelt gleichzeitig geschont.

Sportliche Einheiten für fitte Körper

Nicht nur eine gesunde Ernährung ist wichtig, um die Gesundheit zu optimieren. Auch die Absolvierung von Sport gehört heute zum Alltag vieler Menschen. Das Sportangebot ist riesig und reicht vom Muskelaufbau im Fitness-Studio über das Joggen im Wald bis hin zum Yoga im Wohnzimmer. Dank zahlreicher Fitness-Videos ist es heute ganz einfach, die Übungen zu Hause auszuführen. Auch wenn Yoga-Studios, Fitness-Studios und Co. seit Ausbruch der Corona-Pandemie nur begrenzt geöffnet sind, muss man so nicht auf die regelmäßige Sporteinheit verzichten. Sport in Kombination mit gesunder Ernährung kann wahre Wunder bewirken und überflüssige Fettansammlungen verschwinden lassen. So kann ein schönes Körperbild entstehen, welche sich durch wohl definierte Proportionen, strahlende Haut und eine gesunde Ausstrahlung auszeichnet. Wer sich eine Unterstützung beim Training wünscht und seine sportlichen Aktivitäten kontrollieren möchte, kann auch moderne Apps, Schrittzähler, Tracking-Armbänder und Co. einsetzen. Mit dem Selftracking kann man den Schlaf, die Bewegung und Ernährung aufzeichnen und auswerten. So kann man sich seiner ungesunden Gewohnheiten bewusstwerden und diese bei Bedarf ändern.

Das CBD-Öl als neuer Trend

Daneben gewinnt auch das CBD-Öl immer stärker an Bedeutung. Dieses wird aus den Blättern der Hanfpflanze gewonnen und ist in unterschiedlichen Konzentrationen erhältlich. Es kann sowohl bei körperlichen Schmerzen als auch bei psychischen Belastungen eingesetzt werden. Angst, Depressionen, Nervosität, Schlafprobleme und Co. können mit dem Öl toll gemindert werden. Wer heute Cannabisöl kaufen will, der tut das aber online bei Anbietern wie Cibdol. Das CBD-Öl wirkt beruhigend und kann Stress, Sorgen und Probleme lösen. So gewinnt das Leben an mehr Qualität. Je nach Stärke der Einschränkung kann das CBD-Öl in unterschiedlichen Dosierungen eingenommen werden. Nähere Details zum CBD-Öl sind auf folgender Seite ersichtlich.

Harmonisierung von Körper, Geist und Seele

Viele Menschen klagen im alltäglichen Leben über Stress, Belastungen und psychische Probleme. Wer unter Dauerstress leidet und sich gerne entspannen möchte, kann regelmäßigen Ausdauersport in sein Leben integrieren. Beim Ausdauertraining kann sich der Körper entspannen und Stress abbauen. Wer nicht soviel Zeit und Energie hat, kann mit homöopathischen Mitteln für Linderung sorgen. Globuli, Bachblüten, Johanniskraut und Co. sind tolle Mittel, welche eine sanfte Wirkung entfalten. In Österreich ist hier zum Beispiel Shöpping führend als Online Shop. Nebenwirkungen bleiben dabei meist aus. Somit kann man mit natürlichen Mitteln viel erreichen, ohne den Körper zu belasten.

Wie können gebrauchte Sachen verkauft werden?

Bei den meisten Deutschen schlummern auf Dachböden, in der Garage oder in Schubladen wahre Schätze. Irgendwann haben Elektrogeräte, DVDs und Bücher ausgedient, doch konsequent trennt sich nicht jeder von den alten Artikeln. Entrümpeln tut dabei der Seele gut – und kann außerdem noch gutes Geld einbringen. Das Gebrauchte wird der Verbraucher mit einigen Tipps los.

Welche Verkaufsplattformen eignen sich?

Vergleichsweise bringen Verkaufsplattformen im Internet den höchsten Preis. Die meisten Leute suchen dort nach Waren. Der Verkäufer schickt meist per Post den Artikel an den neuen Besitzer. Aber auch eine Abholung kann vereinbart werden. Für private Verkäufe ist die bekannteste Seite die Auktionsplattform Ebay. Privatpersonen können jedoch auch beim Online-Versandunternehmen Amazon ihre Sachen anbieten. Es gibt zwischen den Plattformen Unterschiede.

Versteigerungen sind auf Ebay üblich. Der Verbraucher legt als Verkäufer die Dauer der Auktion fest. Nur dann, wenn keine Gebote eingehen, wird die Ware nicht verkauft. Der Meistbietende erhält am Ende den Zuschlag. Am Ende der Laufzeit sorgen Bietergefechte dafür, dass der Preis des Artikels nach oben schnellt. Der Verkäufer kann auf Ebay alternativ ebenso einen Festpreis verlangen.

Die Anbieter auf Amazon verkaufen nur zum Festpreis. Sollten die Verkäufer keinen Abnehmer finden, können diese mit dem Preis nach und nach heruntergehen. Diese Methode entspricht der Rückwärtsauktion, die ebenfalls holländische Auktion genannt wird. Für den Verkäufer hat sie den Vorteil, dass mögliche Käufer annehmen können, schnell kaufen zu müssen, bevor jemand anderer schneller reagiert und vor ihm das Produkt kauft. Allerdings können sowohl bei Amazon als auch bei Ebay Gebühren für das Verkaufen anfallen.

Wo kann ohne Kosten verkauft werden?

Kleinanzeigen-Portale wie zum Beispiel Ebay-Kleinanzeigen oder Quoka verlangen keine Provision. Dabei besteht der große Unterschied zu Amazon und zum „großen“ Ebay darin, dass die Produkte grundsätzlich nicht versendet werden sollen. Die Ware soll der Käufer persönlich abholen. Zum Teil warnen die Portale sogar davor, Fremden Geld zu überweisen und darauf zu vertrauen, dass das Gekaufte geschickt wird. Natürlich verkleinert das Abholen der Produkte den potenziellen Käuferkreis erheblich. Die Verkäufer erzielen dadurch normalerweise auch einen geringeren Preis.

Schnell und einfach verkaufen

Falls ein Verbraucher groß aufgeräumt hat und anschließend ohne viel Aufwand sehr viel Gebrauchtes loswerden will, kann er die Waren auch an einen Ankäufer senden. Im Internet nehmen Ankaufportale Elektrogeräte, Bücher, DVDs und CDs an und dafür überweisen sie an die Verkäufer einen bestimmten Betrag. Diese Portale übernehmen dann den Weiterverkauf, was natürlich nicht umsonst gemacht wird. Die Ankaufpreise sind deshalb deutlich weniger als der Preis, den Verkäufer bei Ebay oder Amazon erzielen könnten. Der Ankauf ist jedoch allemal komfortabler.

Der Spaß steht auf dem Flohmarkt im Vordergrund

Es gibt in jeder größeren Stadt Flohmärkte, wo viel Plunder und ebenso Raritäten angeboten werden. Der Spaß steht hier im Vordergrund und nicht ein großer Gewinn. Der Verkäufer kann sich nach den Standgebühren informieren und er bringt im Idealfall einen Freund mit, damit es nicht langweilig wird. Es hängt vom Verhandlungsgeschick ab, wie viel der Verkäufer erlöst.