Blüten und Bürste
Schulter wird Massiert
Blüten und Steine
Nackenmassage

Schmerzpunkte sitzen beinahe überall am menschlichen Körper, hin und wieder verspannen oder schmerzen diverse Schmerzpunkte und strahlen in andere oder umliegende Regionen aus. Diese Punkte werden Triggerpunkte genannt und können während einer Triggerpunkt Massage behandelt werden. Die Schmerzen in der Muskulatur werden effektiv gelindert und bestehende Blockaden gelöst. Diese Massageform stellt eine besondere Form der klassischen Massage dar und wendet sich speziell an so genannte Trigger. Diese sind verhärtete Muskelfasern. Man geht ursprünglich davon aus, dass an dieser Stelle eine Entzündung stattgefunden hat. Allerdings kann auch ständige Überbeanspruchung oder eine Fehlhaltung zu diversen Triggerschmerzen führen.

Wirkungsweise der Triggerpunktmassage

Bestimmte Techniken können in Kombination speziell erlernter Massagegriffe angewandt werden und die Trigger in ihrem Schmerz lindern. Dabei zählt die Trigger Massage zu einer manuellen Therapieform. Sie basiert auf neurologischen Erkenntnissen, sodass der Therapeut stets über seine Entstehungsformen Bescheid weiß. Während einer Ausbildung zum Masseur, lernen die angehenden Masseure alles über die Lokalisation der einzelnen Triggerpunkte. Sie können mit diversen Drucktechniken und Handgriffen ausgelöst, beeinflusst und gelockert werden. Die vorhandenen Schmerzmuster werden aufgelöst, die zuvor schmerzenden Trigger erfahren eine geregelte Durchblutung, Wärme und können ihrer eigentlichen Funktion nachgehen. Triggerpunkte stören die Funktionen und Energieflüsse im Körper, beispielsweise was die Körperflüssigkeiten angeht. Auch die Nervenimpulse und die Lebensenergie im Gewebe könnten gestört sein. Man spricht meist davon, dass sich der Mensch nicht mehr im Gleichgewicht befindet. Verspannungen und Schmerzen äußern sich in dieser Form als Warnsignal des Körpers. Unbehandelte Trigger führen nicht selten zu weiter ausstrahlenden Schmerzen, Fehlhaltungen und diversen Problemen an anderen Orten. Eine Art Kettenreaktion, welche dank Triggermassagen unterbrochen werden kann.

Anwendungsbereiche der Triggermassagen

Generell helfen die Masseformen bei unzähligen Indikationen, überwiegend aber bei chronischen Muskelverspannungen. Bei ihnen ist es am einfachsten, diese aufzulösen und wieder zum Fließen zu bringen. Darüber hinaus sind auch Schulterschmerzen, Knieschmerzen, Hüftschmerzen oder Rückenschmerzen Indikationen für Triggerschmerzen. Sie könnten durch eine professionelle und fachgerechte Triggerbehandlung geheilt werden.

Trigger und Psyche

Generell geht es auch bei der Triggermassage um psychische Komponente. Immerhin spielt dies bei vielen Genesungen eine große Rolle und auch Triggerpunkte reagieren auf die Psyche. Spricht man beispielsweise von einer psychosomatischen Störung, so vermutet man an dieser Stelle, dass die ausgelösten Schmerzpunkte aufgrund der Psyche aktiviert wurden. Diverse Nervenbahnen kommunizieren auf falsche Art und Weise und lösen Schmerzen aus, ohne dass diesen eine Ursache vorangeht. Beispielsweise können leichte Schulterziehen zu einer plötzlichen Verstärkung des Schmerzes führen. Diese Trigger lassen sich mit Hilfe einer Triggermassage ausschalten und umprogrammieren, vorausgesetzt man lässt sich auf diese Art der Behandlung ein. Triggerpunkte und Psyche hängen also nah beieinander und gehören quasi zusammen. Geht es dem Geist schlecht, so reagiert der Körper in Form von Schmerz, Depression oder Müdigkeit.

Durchführung der Trigger Massage

Bei einer Trigger Massage konzentriert sich der Masseur auf die auslösenden Schmerzpunkte, massiert diese und versucht, bestehende Blockaden zu lösen. Mit ausstreichenden Bewegungen und Druck lassen sich die Schmerzpunkte lösen, sodass neue Energie durch diese geschickt werden kann. Sind psychische Faktoren ursächlich, so kann eine Trigger Massage auch mit einer Ganzkörpermassage kombiniert werden.

Gelenkschmerzen
Bei schmerzenden und knackenden Gelenken verschafft die Ayurveda Massage Linderung
Muskelschmerzen
Muskeln werden durch eine Ayurveda Massage gelockert und entspannt
Bluthochdruck
Diese Massage eignet sich hervorragend zur Senkung des Buthochdrucks
Stress
Stressfolgen können gezielt behandelt werden
Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | © 2008 - 2017