Shiatsu Therapie
entspannen
Shiatsu Massage
Ruhe
Sie erfahren Wissenswertes zur Geschichte und Anwendung der Shiatsu Massage, was mit der Shiatsu Massage erreicht werden soll und für welche Menschen Shiatsu besonders geeignet ist.

Die Entstehung der Shiatsu Massage

Shiatsu stammt aus der traditionellen fernöstlichen Medizin. Bereits vor 2500 Jahren wurden in China Übungen zur Gesundheitserhaltung eingeführt, das Tao-Yin. Dieses System zur Selbstbehandlung umfasste Massagen und spezielle Druckpunkttherapien zur Entgiftung des Körpers. Seit die chinesische Medizin im 10. Jahrhundert auch in Japan bekannt wurde, vereinten sich verschiedene Massagen und Druckpunkttherapien nach und nach zu einer Therapie, die die Grundlage des heutigen Shiatsu bildete.

Diese entwickelte sich erst im letzten Jahrhundert zur Vollendung. Das ist hauptsächlich den Bemühungen der beiden Japaner Tokujiro Namikoshi und Shisuto Masunga zu verdanken. So gründete Tokujiro Namikoshi 1925 in Hokkaido (Japan) das erste Institut für Shiatsu-Therapie. Namikoshi verband hier die Erkenntnisse westlicher Medizin mit traditionellen Techniken aus dem alten China.

Masunga wie auch Namikoshi verfügten über eine starke taktile Sensibilität. Shisuto Masunga lehrte an seinem in Tokio gegründeten Shiatsu Centre das physiologische und psychologische Gleichgewicht des Menschen in Einklang zu bringen. So entwickelten sich nach und nach zwei verschiedene Shiatsu Methoden: Die Shiatsu Massage nach Namikoshi, bei der hauptsächlich Reflexpunkte des zentralen Nervensystems gedrückt und massiert werden und das sanftere Iokai-Shiatsu nach Masunga, bei der die Energiebahnen des Körpers durch Auflegen der Hände stimuliert werden. Beide Formen der Shiatsu Massage werden heute praktiziert.

Wie werden Shiatsu Massagen heute ausgeführt?

Beim Shiatsu wird der Mensch als Ganzes, als Einheit von Körper und Geist, erfasst. Ziel ist die Schaffung innerer Ausgeglichenheit, um mit sich selbst und mit seiner Umwelt in Einklang zu kommen. Die Shiatsu Massage beginnt mit einem einleitenden Gespräch. Die Ganzkörper-Massage erfolgt dann meist auf einer Futon-Matte am Boden. Sie beginnt mit sanften Berührungen am Rücken oder Bauch, wo die Meridiane des Körpers ertastet werden und der Energiefluss durch den Masseur erspürt wird.

Die weitere Shiatsu Massage wird ganz auf die jeweiligen Probleme der zu behandelnden Person abgestimmt. Sie kann in verschiedenen Sitz- und Liegepositionen vorgenommen werden. Durch Auflegen der Hände sowie Druckmassagen mit Finger, Handfläche, Ellbogen oder Knie an speziellen Körperpunkten soll die Lebensenergie frei und ungehindert durch den Körper fließen können. Blockaden werden so gelöst und ein eventuelles Ungleichgewicht im Energiesystem des Körpers ausgeglichen. Diesen sanften Druck empfindet der Klient als entspannend, wohltuend und belebend.

Die Selbstheilungskräfte des Körpers werden gestärkt. Die Shiatsu Massage dauert etwa eine Stunde und sollte nicht öfter als einmal wöchentlich durchgeführt werden.

Für wen eignet sich die Shiatsu Massage

Die Shiatsu Massage ist eine Methode zur Erhaltung von Gesundheit und Vitalität. Da Shiatsu Massagen sehr sanft durchgeführt werden, eignen sie sich für Menschen in jedem Alter, egal ob diese krank oder gesund sind.

Auch Schwangere können eine Shiatsu Massage genießen. Die Kunst der Behandlung besteht  auch darin, sich auf die entsprechende Person mit seinen momentanen Gesundheitsproblemen einzustellen.

Besonders geeignet ist diese Shiatsu Massage für Menschen, die unter Erschöpfung und Stress leiden. Auch Menschen mit innerer Unruhe oder Patienten mit dem Burn-out-Syndrom können hier Ruhe und Entspannung finden. Menschen in schwierigen Lebenssituationen oder Lebenskrisen kann die Shiatsu Massage helfen, ihr inneres Gleichgewicht wieder herzustellen. Diese Massage kann auch als Begleittherapie bei anderen medizinischen Behandlungen empfohlen werden sowie für Menschen, die sich selbst neu empfinden wollen.

Ausbildung zum Shiatsu-Praktiker
Lernen wie es geht
Massage zum Stressabbau
Holt einen wieder runter
Wellness Massage
Entspannt leben
Die grundlegenden Massagegriffe
Sich selber massieren
Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | © 2008 - 2017