Shirodhara-Massage: Der ayurvedische Stirnölguss zur Tiefenentspannung

Shirodhara oder auch der Stirnölguss genannt, ist eine besondere Form der ayurvedischen Massage. Wer bereits in den Genuss dieser Behandlungsform gekommen ist, weiß deren Wirkung zu schätzen. Denn durch das gezielte und sanfte Hinablaufen des Öles lässt sich eine Tiefenentspannung erreichen, die den Stresslevel effektiv senkt und nervösen Störungen entgegenwirkt.

Wie wirkt der ayurvedische Stirnölguss?

Der gleichmäßige Ölguss löst eine Tiefenentspannung aus, ähnlich eines kurzen Nickerchens. Allerdings werden dabei Heilströme ausgelöst, die vor allem bei neurologischen Beschwerden Linderung verschaffen sollen. So wird die Shirodhara-Massage beispielsweise bei nervösen Störungen, Depressionen, Burn-out und innerer Unruhe eingesetzt. Auch chronischen Kopfschmerzen kann die Behandlung entgegenwirken. Die Wirkung des Stirnölgusses erinnert stark an das ayurvedische Heilkraut Ashwagandha. Das bei uns als Schlafbeere oder Winterkirsche bekannte Heilkraut wird zur Behandlung von Nervositäten, Unruhe und Depressionen verwendet. Außerdem soll es Schlafstörungen heilen und dem Körper dabei helfen, mit Stresssituationen umgehen zu können. Ashwagandha wird seit Hunderten von Jahren als Heilkraut eingesetzt und für seine umfangreiche, wohltuende Wirkung auf den Körper geschätzt. Es lässt sich damit ergänzend zum Stirnölguss empfehlen.

Wie funktioniert die Shirodhara-Massage?

Die Shirodhara-Massage wird meist nach einer intensiven Ganzkörper- oder Gesichtsbehandlung angewandt. Dabei liegen die Patienten auf dem Rücken. Über ihrem Kopf befindet sich eine Schale mit warmem Kräuter- und Sesamöl. In der Mitte der Schale befindet sich ein Docht aus Baumwollgarn, über den das Öl in gezielten Bahnen sanft auf die Stirn hinabtropfen kann.

Der ayurvedische Stirnölguss und seine Auswirkungen auf Stress

Der Bereich zwischen den Augenbrauen ist als unser drittes Auge und im Ayurveda als Ajna Marma Punkt bekannt. Hier soll sich das Energiezentrum befinden, das Intuition, Bewusstsein und Seele verbindet. Die ayurvedische Massage regt dieses wesentliche Zentrum an und kann dadurch tief in das Bewusstsein und die Seele eindringen. Dadurch stellt sich ein unglaublich beruhigender Effekt ein und das vegetative Nervensystem wird harmonisiert. Auf diese Weise lässt sich mentaler und emotionaler Stress effektiv abbauen.

Ein positiver Nebeneffekt des Stirnölgusses ist die Linderung von Schlafstörungen. Bei psychischem Stress fällt es vielen Betroffenen schwer, abends zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen. Sie können nicht abschalten und tragen die Sorgen des Alltags mit in das Bett. Durch die Massage werden sie entspannter und der Stress, der sie vom Schlafen abhält, wird gelöst. Um den Effekt zu verstärken, können Ashwagandha Kapseln ergänzend zum Stirnölguss eingenommen werden. Diese wirken nicht nur stresslösend und entspannend. Als Adaptogen unterstützen sie den Körper auch dabei, Unruhe und emotionale Belastung besser auszuhalten. Auf diese Weise lässt sich zukünftigen Stressauslösern vorausschauend entgegenwirken.