In die Türkei zum Augenlasern

Neueste Informationen zu den Kosten, Kliniken, Abläufen und Methoden beim Augenlasern in der Türkei

Eine Brille muss heute nicht mehr sein. Das Augenlasern macht es möglich. Die recht hohen Kosten sind jedoch nicht selten ein Hinderungsgrund. In den deutschsprachigen Ländern Europas berechnen die Augenkliniken, je nach Verfahren, mehr als 5000 Euro.

Das muss nicht sein

Das Augenlasern in der Türkei (www.lasikistanbul.net) ist die kostengünstige Alternative ohne qualitative Einbußen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist wesentlich günstiger als etwa in Deutschland, der Schweiz oder Österreich. Nicht zu vergessen, dass sich die OP bequem mit einem Urlaub verbinden lässt.

In diesem Artikel sind folgende Infos zusammengefasst:

  • Was das Augenlasern in der Türkei kostet
  • Welche Vorbereitung notwendig ist?
  • Die besten Augen-Kliniken der Türkei?
  • Die Augenlaser-Verfahren?
  • Infos aus dem Internet?

Was das Augenlasern in der Türkei kostet

Private Versicherer in Europa bezahlen das Augenlasern nur selten, öffentliche Krankenkassen nie. Die Kliniken und Praxen in den deutschsprachigen Ländern Europas verlangen so vom Patienten zwischen 1500 und 2500 Euro pro operiertem Auge. Hinzu kommen die Kosten der Voruntersuchung und eventuell eine gestaffelte Erhöhung des OP-Preises bei starken Fehlsichtigkeiten.

In der Türkei Kostenersparnis von bis zu 65 Prozent

Im Gegensatz zu Kliniken in der EU, die einzelne Posten berechnen, arbeiten in der Türkei viele Kliniken mit Pauschalen, die beispielsweise das Hotel, die Vor- und Nachuntersuchung und den Shuttleservice mit beinhalten. In der Regel muss nur der Hin- und Rückflug gesondert bezahlt werden.

OP-Kosten, gestaffelt nach Verfahren und Auge In der Türkei  In der Schweiz In Österreich In Deutschland
PRK / LASEK Pauschal  ab 400 € ab 1600 € zzgl. Nk ab 1200 € zzgl. Nk ab 1000 € zzgl. Nk
Femto-Lasik / iLasik Pauschal ab 600 € ab 2000 € zzgl. Nk ab 1600 € zzgl. Nk ab 1500 € zzgl. Nk
Relex Smile Pauschal  ab 1000 € ab 3000 € zzgl. Nk ab 2500 € zzgl. Nk ab 2500 € zzgl. Nk

Auch unter Einberechnung des Flugpreises ist die Kostenersparnis enorm

Welche Vorbereitung notwendig ist?

Erste Voruntersuchung besser in der Heimat!

Bevor die Reise in die Türkei angetreten wird, ist es angeraten, eine erste Voruntersuchung der Augen beim Optiker oder dem Augenarzt vornehmen zu lassen.

Kliniken für das Augenlasern in der Türkei?

Istanbul – Hotspot für Gesundheitsreisen

Die größte Stadt der Türkei ist seit Jahrzehnten das Ziel von Menschen, die eine kostengünstige und zugleich qualitativ hochwertige Behandlung suchen. Dementsprechend finden sich hier verschiedene Augenkliniken, die unter anderem auch auf Patienten aus dem deutschsprachigen EU-Raum eingestellt sind.

Bestimmte Standards sollten jedoch vorliegen, so etwa:

  • Deutschsprachige Betreuung vor Ort
  • Shuttletransport
  • Neueste OP-Verfahren
  • Aktuelles Equipment
  • ISO-Qualitätsmanagement
  • Eine Agentur mit Sitz in einer der deutschsprachigen Länder

Hier sind nun vier Istanbuler Kliniken aufgeführt, die den Standards entsprechen und teilweise auch in den Ferienzentren der Türkei mit Einrichtungen vertreten sind.

Bati Göz Augenklinik:

  • Ausstattung auf dem neuesten Stand
  • Carl Zeiss – Laser-Equipment
  • ISO-Qualitätsmanagement 9001ff
  • Durchgeführte Laser-Verfahren: PRK, LASEK, Femto-Lasik, iLasik, Relex Smile, Linsenimplantationen, Presbyond Laser Blended Vision, Schieloperationen Retina, Hornhauttransplantationen.
  • Rund 1000 Operationen pro Jahr
  • Betreuung in Deutsch und Englisch
  • Standorte in Istanbul und Izmir
  • Agentur in Deutschland: Health Travels

Dünya Göz Augenklinik:

  • Augenklinik
  • Laser-Equipment: VISX Star S4™ Excimer Laser, Baujahr 2007
  • Durchgeführte Laser-Verfahren: LASEK, PRK, Femto-Lasik, iLasik, Linsenimplantationen
  • Betreuung in Deutsch
  • Standorte in Istanbul und Antalya

 

Istanbul Surgery Hospital:

  • In ein allgemeines Krankenhaus integrierte Augenklinik
  • Laser-Equipment: Allegretto WAVE® Eye-Q 400 Hz
  • Durchgeführte Laser-Verfahren: PRK, Mikrokeratom-Lasik, LASEK, Femto-Lasik,. Supracore und Linsenimplantationen
  • Betreuung in Deutsch

Kudret Göz Augenklinik:

  • Augenklinik
  • Laser-Equipment: VISX Star S4™ Excimer Laser, Baujahr 2007
  • Zertifiziert von TÜV-Austria
  • Durchgeführte Laser-Verfahren: PRK, LASEK, Femto-Lasik, iLasik,  Linsenimplatationen
  • Betreuung in Deutsch

Obwohl Istanbul zweifellos der Hotspot bezüglich Augenkliniken in der Türkei ist, kann auch die südöstliche Mittelmeerküste mit guten Augenkliniken aufwarten. Sie befinden sich alle im Einzugsgebiet der Touristenhochburgen Antalya, Izmir, Side, Kemer und Alanya. Der Türkei-Urlaub lässt sich so problemlos mit dem Augenlasern verknüpfen.

Nur drei Tage Aufenthalt?

Wer das Augenlasern in der Türkei auf das absolute Minimum beschränken will, kann dies tun:

  1. Tag: Hinflug und im Hotel einchecken
  2. Tag: Vormittag Voruntersuchung, Nachmittag OP
  3. Tag: Vormittag Nachuntersuchung, Nachmittag Abreise

Welche Verfahren für das Augenlasern stehen zur Verfügung?

LASIK mit Excimerlaser und Mikrokeratom: 

Das Mikrokeratom ist ein chirurgisches Instrument zum Anschneiden der Augenhornhaut. Nach dem Schnitt wird die Hornhaut auf die Seite geklappt, um die Chroma, die Schicht darunter, mit dem Excimerlaser zu bearbeiten.

Anwendungsmöglichkeiten der  Methode:

  • Kurzsichtigkeiten bis max. -8 Dioptrien
  • Weitsichtigkeiten bis max. +5 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmungen bis max. -/+6 Dioptrien

LASIK oder iLASIK mit Femtosekundenlaser und Excimerlaser:

In diesem Verfahren wird das Mikrokeratom durch einen Femtosekundenlaser ersetzt

Die Methode ist möglich bei:

  • Kurzsichtigkeiten bis max. -8 Dioptrien
  • Weitsichtigkeiten bis max. +5 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmungen bis max. -/+6 Dioptrien

Wellenfront-LASIK:

Bei der Wellenfront-LASIK wird das Auge im Vorfeld mit einem Aberrometer vermessen. Die Daten werden sodann an den Computer des Lasers übertragen. Das Wellenfront-Verfahren lässt sich auch mit anderen Augenlaser-Methoden verbinden.

Die Methode ist möglich bei:

  • Kurzsichtigkeiten bis max. -8 Dioptrien
  • Weitsichtigkeiten bis max. +5 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmungen bis max. -/+6 Dioptrien

ReLEx SMILE:

Mit weltweit über einer Million erfolgreicher Augen-OPs ist ReLEx SMILE zwar immer noch das neueste, aber zugleich auch ein sehr schonendes Verfahren in der refraktiven Chirurgie. Sein wichtigstes Merkmal ist die berührungslose Mikrochirurgie. Mit dem Laser wird am Rand der Augenhornhaut ein kleiner Schnitt von 2 – 4 mm Länge angebracht. Der Femtosekundenlaser korrigiert sodann ohne Umklappen der Hornhaut die Fehlsichtigkeit.

Die Methode sorgt nicht nur für eine sehr kurze Operationszeit, sie verringert zudem das Infektionsrisiko. Auch die Dauer der Heilung ist wesentlich kürzer als bei anderen Verfahren. Schon am Tag nach der OP sind die meisten Alltags-üblichen Verrichtungen wieder möglich und dies mit verbesserter Sehschärfe.

Die Methode ist möglich bei:

  • Kurzsichtigkeiten von max. -2 bis -10 Dioptrien
  • Hornhautverkrümmungen bis max. -/+6 Dioptrien

Presbyond:

Bei Altersweitsichtigkeit ein sehr bewährtes Verfahren.

Die Methode ist möglich bei:

  • Kurzsichtigkeiten ab -4 Dioptrien und mehr

Multifokallinsen:

Die Linse des Auges verhärtet mit zunehmendem Alter. Unter Umständen ist der Austausch der natürlichen Linse gegen eine Multifokallinse der beste Weg, die Sehkraft zu erhalten.

Infos im Internet?

Das Internet ist längst zur Standard-Informationsquelle geworden. So auch in Bezug auf das Augenlasern in der Türkei. Selbsterfahrungsberichte sind hierbei gute Quellen, um sich mit einer Gesundheitsreise vertraut zu machen. Einen ausführlichen Bericht einer Patientin, die sich in Istanbul die Augen lasern hat lassen, finden Sie hier: https://www.tagesspiegel.de/advertorials/health-travels-augenlasern-in-der-tuerkei-mit-health-travels/24131260.html