Gewicht verlieren dank Massage?

Ist die Hose zu Beginn des Jahres nur etwas schwerer als sonst zugegangen, so wird man spätestens dann spüren, dass man Gewicht zugelegt hat, wenn die Hose gar nicht mehr passt. Wer mit seinem Gewicht unzufrieden ist, der wird sich in erster Linie auf die Suche nach einer passenden Diät machen. Doch nicht jede Diät ist empfehlenswert – in vielen Fällen verliert man schnell ein paar Kilogramm, hat diese aber nach dem Ende der Diät wieder auf den Rippen, weil der gefürchtete JoJo-Effekt eintritt.

Neben der klassischen FdH-Diät – also dem „Friss die Hälfte“-Konzept – gibt es mit dem interimistischen Fasten (16 zu 8 oder 10 in 2) eine weitere Möglichkeit, um Gewicht zu reduzieren. Vor allem bei 16 zu 8 (8 Stunden wird gegessen, 16 Stunden nicht) ist es möglich, relativ schnell Gewicht zu verlieren; erfolgversprechender ist hingegen nur die 10 in 2 Variante. In diesem Fall wird einen Tag gegessen, einen Tag nicht. Am sogenannten „0er“ sind sodann nur schwarzer Kaffee, ungesüßte Tees wie Wasser erlaubt.

Etwas Unterstützung bekommt man mit Regenon, einem Appetitzügler, um automatisch weniger Essen zu sich zu nehmen. Und mitunter kann man auch mit entsprechenden Massagen dafür sorgen, dass das Gewicht weniger wird.

Mit einer Bauchmassage den Stoffwechsel anregen

Bei Chi Nei Tsang handelt es sich um eine Massagetechnik, die schon vor tausenden Jahren zum Einsatz gekommen ist. Der große Vorteil dieser Massagetechnik? Hier wird der Stoffwechsel angeregt, sodass man schneller Gewicht verlieren kann. Das ist auch ein Grund, warum sich seit geraumer Zeit immer mehr Menschen für Chi Nei Tsang interessieren. Diese Technik entstammt der Lehre des Taoismus und kommt in erster Linie in der thailändischen wie chinesischen Heilkunde zur Anwendung. Die Masseure sind überzeugt: Das Zentrum des Chi ist der Bauch – hier entspringt die gesamte Lebensenergie, die unbedingt in Balance wie im Fluss gehalten werden muss, um sodann eine körperliche sowie seelische Gesundheit zu erlangen bzw. diese zu behalten.

Bei Chi Nei Tsang ist eine Abfolge von äußerst sanften Auflockerungs- und stimulierenden Druckmassagen zu beobachten, die in erster Linie die im Bauchraum befindlichen Organe betreffen. Diese werdend dann entweder mit drückenden, kreisenden oder streichenden Bewegungen massiert – unter anderem mit den Fingern, aber auch mit dem Ellenbogen wie den Handballen. Besonders viel Aufmerksamkeit bekommt etwa der Verdauungsapparat geschenkt. Hier in erster Linie die Nieren, der Dick- wie Dünndarm sowie die Leber. Aus diesem Grund ist es ratsam, sich mit einem (halbwegs) leeren Magen massieren zu lassen; das ist auch der Grund, warum Chi Nei Tsang oft für die frühen Morgenstunden empfohlen wird. Neben dem Bauchraum werden auch die Lungen sowie das Herz mit rhythmischen Klopf- sowie Rüttelbewegungen gelockert, stimuliert und sodann entspannt.

Aufgrund der Tatsache, dass es zu einer gezielten Massage des Bauchraums und der Organe kommt, die sich darin befinden, können der Stoffwechsel- sowie die Entgiftungsprozesse angekurbelt werden. Zudem unterstützt das auch das Lymphsystem. Somit kommt es zu einer Aktivierung der im Körper möglichen Selbstheilungsprozesse. Zu beachten ist, dass eine derartige Massage rund 45 Minuten dauert.

Auf die Ernährung achten und Sport machen

Wichtig ist, dass man aber nebenbei an seiner Ernährungsform arbeitet. Das heißt, um langfristig Gewicht zu verlieren bzw. das neue Gewicht auch halten zu können, sind eine Ernährungsumstellung sowie Sport unbedingt notwendig; nur mit dem Massieren wird man es nämlich nicht schaffen können, sein Wunschgewicht zu erreichen.

Zu Hause massieren? So geht’s

ANZEIGE -

Nach einem anstrengenden Arbeitstag haben nicht wenige Menschen einige Beschwerden. So können die Schuhe tagsüber gedrückt haben, es sind Blasen entstanden. Der Rücken schmerzt von einer etwaigen falschen Sitzhaltung im Büro oder es machen sich Kopfschmerzen breit, die höchstwahrscheinlich vom mehrstündigen Konzentrieren herrühren. Während dieser ganze Stress nicht nur Seele und Psyche angreift, kann er auch den Körper belasten.

Ein vielversprechender Lösungsansatz kann hier beispielsweise eine Massage sein. Die perfekte Massage können allerdings nur die wenigsten Menschen einfach so aus dem Ärmel schütteln. Meist bedarf es dafür einiger Kenntnisse. Auch sollte man sich über Hilfsmittel wie Massagegeräte informieren. Mithilfe einiger Massagegeräte Vergleiche hat man so die Möglichkeit, besonders günstige und gleichzeitig hilfreiche Geräte zu finden. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist hier schließlich das A und O und sollte höchste Priorität haben.

Doch was gibt es noch alles zu beachten? Welche Fragen stellen sich, wenn man zuhause eine Massage durchführen möchte? Ein Überblick.

Welche Vorteile haben Massagen?

Massagen sind aus mehreren Gründen ziemlich vorteilhaft für sowohl den menschlichen Körper als auch das seelische Gleichgewicht. In erster Linie wird der Körper komplett entspannt. Dies gilt vor allem für die Muskulatur. Auch Zellstoffwechsel und Durchblutung werden durch eine Massage angekurbelt. Dadurch mindern sich sukzessive etwaige Stresshormone und auch die Psyche wird von einer Massage positiv beeinflusst.

Vor allem in der heutigen Zeit, wo persönliche Freizeit immer knapper zu werden scheint, sind Massagen auf diese Art und Weise ein perfekter Gegenpol zum meist stressigen Alltag. Wenigstens für die Länge einer Massage können hier einmal alle Sorgen und Gedanken des Tages in einer Schublade weit hinten im Gehirn weggesperrt werden.

Wie lässt sich eine Wellness-Massage optimal durchführen?

Das Grundprinzip einer Wellness-Massage beruht darauf, dass man sich einfach nur gut fühlen soll. Nicht nur der Körper, auch der Geist soll für einen gewissen Zeitraum in einen angenehmen Ruhezustand versetzt werden. Ein vielversprechender Tipp ist hierbei zum Beispiel, sich auch die Umgebung, also den Massage-Raum, so zu gestalten, dass die Sinne angeregt werden.

Wichtig bei der Massage ist allerdings hauptsächlich, dass sie keine Schmerzen verursacht. Ist dies nämlich der Fall, wird man es höchstwahrscheinlich sehr schwer haben, sich ab diesem Zeitpunkt überhaupt entspannen zu können. Damit ist dann leider genau das Gegenteil dessen erreicht, was man eigentlich bezweckt hatte.

Was wird für eine Wellness-Massage in der Regel benötigt?

Zunächst sollte eine Wellness-Massage immer in Kombination mit entspannender Musik ablaufen. Eine von akustischen Instrumenten dargebotene Kunst ist hierbei deutlich mehr zu empfehlen als elektronische Musik. Diese kann langfristig mitunter fürs Gehirn störende und somit anstrengende Frequenzen vorweisen. Daher sollten eher langsame und ruhige Klänge gewählt werden.

Ebenso empfiehlt sich das Aufstellen von Kerzen im Massage-Raum. Sie können warmes, angenehmes Licht spenden, Wärme ausstrahlen und daher eine beruhigende Wirkung haben. Je nach Belieben können hier natürlich auch Duftkerzen verwendet werden. Diese sollten im besten Fall allerdings keinen allzu intensiven Duft haben, damit das Gehirn hier nicht zu sehr gefordert und so vom Entspannen abgelenkt wird.

Essenziell für eine erfolgreiche Massage ist allerdings auch die Umgebung an sich. So muss sie nicht immer nur im heimischen Wohn- oder Schlafzimmer stattfinden. Auch der Garten oder die freie Natur können häufig optimale, weil ruhige Orte für eine Wellness-Massage sein.

CBD-Öl hilft auch bei chronischen Rückenschmerzen als Massageöl

ANZEIGE -

Wenn die Ursache nicht beseitigt wird, werden Rückenschmerzen schließlich chronisch. Dann bleibt nur noch, auf den Schmerz einzuwirken und ihn zu bekämpfen. In diesem Fall verspricht eine einfache Massage kaum Schmerzlinderung. Die CBD-Ölmassage geht hier etwas tiefer, da rezeptfreies Cannabisöl schnell wirkt, entspannt und auch Entzündungen unterdrückt. Das Öl wirkt direkt über die Haut auf das menschliche Nervensystem ein, wird vom körpereigenen Endocannabinoidsystem absorbiert und bindet sich frei an die Schmerzrezeptoren.

Schöne Haut dank CBD-Massageölen

Der Wirkstoff Cannabidiol hat mehrere vorteilhafte Wirkungen auf den menschlichen Körper. Während die verwandte Substanz THC psychoaktiv und leicht berauschend ist, sorgt CBD Öl 5% für Gesundheit und Entspannung. Da diese Komponente der Cannabispflanze normalerweise bei Muskelkrämpfen und Gelenkschmerzen hilft, ist es klar, dass CBD auch in Massageölen verwendet wird. Beruhigende Massagebewegungen kombiniert mit schmerzlindernden und muskelentspannenden Effekten – was könnte gezielter sein?

CBD Massageöl Zutaten

Auf die Haut aufgetragene Öle liefern Feuchtigkeit und Nährstoffe. Die anderen Bestandteile von CBD-Massageölen sind normalerweise Mandelöl, Olivenöl und Hanföl, die hauptsächlich Feuchtigkeit spenden. Andererseits ist Cannabidiol reich an Mineralien und Spurenelementen, die dem Körper in vielerlei Hinsicht dienen. Mineralien, Vitamine und Spurenelemente sorgen für einen regulierten Stoffwechsel im Körper und sind gleichzeitig für die Aufrechterhaltung vieler menschlicher Prozesse verantwortlich.

CBD-Öle wirken antibakteriell und reinigen die Hautoberfläche. Es hat auch entzündungshemmende Wirkungen auf gereizte Bereiche und fördert die Heilung, sodass die Öle genauso sicher auf geschädigter Haut angewendet werden können. Aufgrund des Risikos einer Kontamination mit anderen Inhaltsstoffen sollte Massageöl jedoch nicht auf offene Wunden aufgetragen werden.

Wirkung auf die Haut

Der gesamte Teint wird durch das wunderbare Mittel der Natur unterstützt. Da die Haut das größte Organ unseres Körpers ist und eine komplexe Schutzfunktion erfüllt, wirkt sich eine sorgfältige Pflege positiv auf den vollständigen Körper aus. CBD stimuliert den Stoffwechsel und fördert eine schnellere und effizientere Regeneration von Zellen und Hautzellen. Muskelkrämpfe und Schmerzen können effektiv mit CBD-Massageölen behandelt werden. Das Cannabinoid wirkt sich auch positiv auf die allgemeine Knochengesundheit aus und stärkt die Gelenke. Alles in allem ein sehr umfangreiches Naturprodukt, das schnelle Ergebnisse liefert.

Cannabidiol gegen Schmerzen im Inneren

Rückenschmerzen sind ein tägliches Problem in unserer Gesellschaft. Da CBD schnell über die Haut aufgenommen wird und Schmerzen aktiv lindert, sind Massageöle mit einem Wirkstoff ideal. Beschwerden über Rheuma und andere Arthritis-Schmerzen fallen ebenfalls unter den CBD-Bereich und zeigen deutlich positive Auswirkungen sowohl auf die Symptome als auch auf die Ursache. Kopf- und Nackenschmerzen können ebenso durch den Konsum von CBD-Massageölen gelindert werden.

CBD gegen chronische Hauterkrankungen

Der Wirkstoff Cannabinoid enthält viel von der sehr seltenen Gamma-Linolensäure, die gegen Psoriasis und Neurodermitis wirksam ist. Die darin enthaltenen Omega-3- und Omega-6-Fettsäuren stärken die Hautschichten und machen sie elastischer und strahlender. CBD-Öl ist aufgrund seiner antibakteriellen und entzündungshemmenden Eigenschaften ein ideales Mittel gegen Akne. Hierbei ist natürlich zu beachten, dass jeder Hauttyp auf bestimmte Mittel unterschiedlich reagiert und daher verschiedene Ergebnisse liefert. Hautschäden werden oft durch eine ungesunde Ernährung verursacht, sodass Sie von außen dagegen vorgehen können, aber die Ursache damit nicht bekämpfen können.

Entspannende Cannabidiol-Massageöle

CBD ist mit THC verwandt, beide stammen aus derselben Pflanze namens Cannabis. Während THC aufgrund des BTMG nicht zulässig ist, kann CBD ohne zu zögern verwendet werden. Seine entspannende und beruhigende Wirkung wirkt sich in keiner Weise auf die Sinne aus. Besonders wenn wir mit Massageöl Substanzen auf die Haut auftragen. Dies macht die Cannabidiol-Massageöle ideal für eine entspannende Massage.

Unbedenkliche Spiele-Genres für Jung und Alt: Gaming-Arten in der Analyse

ANZEIGE -

Heute gibt es eine große Auswahl an tollen Spielen für Jung und Alt. Obgleich die Auswahl attraktiv ist, sollte man bestimmte Spiele vermeiden. Glücksspiele oder Gewaltspiele bringen immer die Gefahr einer negativen Beeinflussung mit sich. Vor allem im Kindesalter können gewalttätige Spiele für eine traumatische Erfahrung bei den Heranwachsenden sorgen und die Entwicklung gefährden. Glücksspiele haben immer die Gefahr, dass man ein süchtiges Verhalten entwickelt. Somit sollten vor allem jüngere Gamer eher auf Strategie-Spiele oder Denkspiele zurückgreifen. Diese können sich positiv auf die Entwicklung der Gamer auswirken und die kognitiven Fähigkeiten stärken.

Denkspiele für kognitive Stärke!

Die Denkspiele sind heute in vielen unterschiedlichen Varianten erhältlich. Diese eignen sich hervorragend, um das Gehirn zu trainieren und stetig besser darin zu werden. Zu den Denkspielen zählen Rätsel-Spiele, Zahlenspiele und Gedächtnis-Übungen. Somit ist bestimmt für jeden etwas Passendes dabei – ganz egal ob man lieber mit Zahlen oder mit Wörtern spielt. Die unterschiedlichen Spiele verfolgen unterschiedliche Zwecke und bewirken eine Stärkung in verschiedenen kognitiven Bereichen: angefangen von der Rechenfähigkeit über die Geschicklichkeit bis hin zur geistigen Flexibilität.

Wer rastet, der rostet.

Gemäß dem Spruch „Wer rastet, der rostet“ kann man mit kniffligen Denkspielen seine Gehirn-Fähigkeit trainieren. So kann ein Einrosten der Gehirnleistung vermieden werden. Auch im hohen Alter eignen sich Denkspiele hervorragend, um seine Leistungsfähigkeit beibehalten zu können. Wer im Ruhestand nur wenig geistige Herausforderungen zu bewältigen hat, kommt oftmals aus der Übung. Mit kognitiven Aufgaben kann man auch im hohen Alter leistungsstark und geistig flexibel bleiben und mit einem jugendlichen Geist auf sich aufmerksam machen.

Die große Vielfalt an Denk- und Strategie-Spielen!

Mit dem technischen Wandel gibt es heute eine große Anzahl an spielerischen Neuheiten. Immer wieder kommen neue Denk- und Strategie-Spiele auf den Markt, welche aktuelle Tools und neue Eigenschaften mit sich bringen. Ein beliebtes Spiel unter begeisterten Gamern nennt sich „2020 Connect“. Das Ziel des Spiels ist es, vier Blöcke mit der gleichen Nummer nebeneinander anzuordnen, damit diese verschmelzen können. Wer mehr als vier Blöcke miteinander verschmelzen kann, erhält eine Belohnung in Form von Münzen. Mit den Münzen kann man später tolle Booster kaufen, um das Ergebnis des Spiels zu optimieren.

Tolle Browserspiele für helle Köpfe!

Ein tolles Spiel für unterwegs ist Suduko. Das kniffelige Spiel kann auf verschiedenste Weise gespielt werden – angefangen vom Browser-Game bis hin zum klassischen Spiel auf Papier. Sudoku wird sowohl von Jung als auch von Alt gerne gespielt und ist in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen erhältlich. So ist bestimmt für jeden Geschmack das passende Rätselspiel dabei.

Mit Mahjong Trails auf eine besondere Reise gehen!

Mahjong Trails ist ein tolles Puzzle-Spiel, welches die Spielenden um die gesamte Welt führt. Die Puzzle-Reise von Mahjong Trails startet in Brasilien, dann geht es weiter Richtung Nordamerika. Auf jedem Zwischenstopp der Reise gibt es ein Puzzle zu lösen. Jedes Level hat eine bestimmte Zeitvorgabe, innerhalb derer das Puzzle gelöst werden muss. So kann die gesamte Weltreise eine knifflige Aufgabe werden, welche Spaß und Freude bereitet.

Weniger geeignet: Glücksspiel

Auch wenn Online-Casino-Anbieter wie Casimba boomen, möchten wir euch ganz klar unsere Empfehlung aussprechen, davon Abstand zu nehmen. Gerade solche Spiele sind ziemlich schnell dafür verantwortlich, dass man nicht mehr loskommt davon und immer noch weiterspielen möchte. Und zudem kostet es eine Menge Geld. Online Casinos sind mittlerweile zwar überall angelangt, doch ist es absolut das Paradebeispiel für bedenkliche Genres, wenn wir schon beim Thema sind.

Zum Fazit

Das Genre der Denk-Spiele und Strategie-Spiele ist bestens geeignet, um sein Gehirn laufend zu trainieren. Die Spielgenres wurden in unterschiedlichen Schwierigkeitsstufen gestaltet, sodass unterschiedliche Ansprüche und Altersgruppen befriedigt werden können. Die Denk- und Strategie-Spiele machen Spaß und haben darüber hinaus einen tollen Effekt auf den Geist.

Online-Shops für Sportnahrung: Diese sind bekannt 

ANZEIGE -

Foodspring

Foodspring wurde 2013 mit dem Ziel Sportnahrung auf das nächste Level zu bringen, gegründet. Das Protein-Pulver hat mit seiner Bio-Zertifizierung die Branche in helle Aufruhr versetzt. Beispielsweise wurden mit Milch von Weidekühen an alteingesessenen Strukturen gerüttelt. Das begeisterte nicht nur Fitnessfans, sondern auch umweltbewusste Menschen. Die Kokosnüsse in den Produkten kommen von den Philippinen, die Goji Beeren aus den Gebirgszügen Ningxia und das Soja vom Bodensee. Entwickelt werden alle Produkte in Berlin. Alle Rohstoffe stammen aus unberührten und natürlichen Umgebungen. Viele Inhaltsstoffe sind auch regional. Außerdem werden 96 Prozent der Produkte in Deutschland hergestellt. Foodspring bietet verschiedene Produkte an. Dazu gehören Proteine, Snacks und Riegel, Supplements, Müsli und Drinks.

Sportnahrung

Das Unternehmen wurde 1999 in Graz gegründet und hat am österreichischen Markt schon seit längerem die Marktführerschaft im Bereich Sportnahrung und Trainings-Supplements inne. Das Unternehmen betreibt derzeit 12 Filialen in Österreich und 22 Filialen in Deutschland. Viele Spitzenathleten aus den verschiedensten Bereichen nutzen die Produkte und stehen mit ihrem Namen hinter der Marke. Hier gibt es Produkte für Muskelaufbau, Proteine und auch Produkte für spezielle Diäten. Die Website ist auch nach Sportarten, Trainingszielen und Inhaltsstoffen aufgebaut, was das Navigieren auf der Website sehr angenehm und übersichtlich macht. Sportnahrung.at hat ein umfassendes Angebot an Sportnahrung. Zusätzlich werden auch Eigenmarken angeboten, welche für ihre hohe Qualität bekannt sind. Beim Bestellvorgang bietet die Seite eine hohe Sicherheit durch den Trusted Shops Käuferschutz.

Myprotein

Myprotein ist eine weitere führende Sportnahrungsmarke, welche neben Sportnahrung, Proteinen, Pulvern, Vitaminen, Mineralstoffen, Super Foods und Snacks auch Kleidung anbietet. Sogar Supplements kann man bei Myprotein bestellen, wie Erfahrungsberichte aus Deutschland zeigen. Dieser Fakt lässt die Firma hervorstechen. Durch die besondere Sportkleidung, die bei Myprotein angeboten wird, soll die Performance beim Sport gesteigert werden. Gegründet wurde Myprotein im Jahre 2004 und ist seitdem unter den Spitzenreitern in der Branche. Myprotein operiert in mehr als 70 Ländern mit einem motivierten Team aus Angestellten, Influencern und Athleten. Was außerdem sehr cool ist: auf der Website gibt es eine ganze Rubrik mit Veganem.

Nu3

Bei Nu3 gibt es nicht nur Sportnahrung, sondern auch alle möglichen Nahrungsergänzungsmittel. Außerdem auch Körperpflegeprodukte und Kosmetik. Dadurch hebt sich die Seite von den anderen Anbietern ab. Außerdem gibt es ganz viele anspruchsvolle Rubriken, die jedem und jeder individuell helfen, das Richtige für sich zu finden. Dazu gehören beispielsweise die Almased-Diät, die Ketogene-Diät oder ein Low Carb Ernährungsplan. Nu3 bietet individuelle Unterstützung bei verschiedenen Vorhaben, je nachdem, wo der eigene Fokus liegt. So bietet Nu3 speziell zugeschnittene Ernährungspläne, zum Beispiel ballaststoffreich, zuckerarm oder auch Diät-Pläne für bestimmte Körperregionen.

Vitafy

Vitafy bietet Information und Angebote in den Bereichen Fitness, Abnehmen, Gesunde Ernährung sowie Health & Beauty. Die Erfahrungsberichte und Bewertungen der Nutzer auf Vitafy sind zudem sehr gut, wie man auf Trustedshops nachlesen kann. Hier kann man Preise vergleichen und sich bestens beraten lassen. Egal, ob man Muskeln aufbauen, seine Figur formen, Gewicht verlieren oder sich besser ernähren möchte, hier findet jede/r wonach sie/er sucht. Im Vitafy-Onlineshop gibt es umfassende Anleitungen, Trainings- und Ernährungstipps sowie die passenden Produkte. Außerdem gibt es ein Magazin, welches regelmäßig erscheint und spannende Artikel liefert. Vitafy steht für eine hohe Qualität zu fairen Preisen, außerdem stehen die MitarbeiterInnen rund um die Uhr für eine umfassende Beratung zur Verfügung.

Das muss man über Thaimassagen wissen

ANZEIGE -

Auf den ersten Blick sind die Unterschiede zwischen einer klassischen Massage und der traditionellen Thaimassage recht groß. Bei der Thaimassage, die auf thailändisch „Nuad Phaen Boran“ genannt wird und damit soviel wie „heilsame Berührung“ bedeutet, werden die Patienten kraftvoll und dynamisch in unterschiedliche Positionen gebracht, die an Yoga-Figuren erinnern. Unter vollem Körpereinsatz wird hier gedehnt, gestreckt und geknetet was das Zeug hält.

Die Thaimassage ist zwar durchaus entspannend und heilsam, allerdings nicht für alle Menschen und in jedem Studio empfehlenswert. Das wichtigste ist, auf ein professionelles Massage-Studio zurückzugreifen.

Thaimassage – Wirkung und Behandlung

Dass die traditionelle Thaimassage durchaus ihre Wirkung zeigt, steht nicht in Frage. In Studien konnte bereits belegt werden, dass sich die Massageform beispielsweise auf Rückenschmerzen positiv auswirkt. In der Schweiz, Deutschland und Österreich werden mittlerweile sowohl die ursprüngliche Form der Massage als auch angepasste Varianten angeboten.

Anders als bei der klassischen Gesundheits- oder Wellnessmassage werden bei der traditionellen thailändischen Massage in Bauchlage des Patienten beispielsweise:

  • Die Unter- und Oberschenkel nach hinten gebogen
  • Die Beine nach oben gezogen und gestreckt
  • Der Rücken gebogen und beide Arme nach hinten gezogen

Damit sind die Bewegungsabläufe intensiver gestaltet, als bei den Entspannungsmassagen. Während der Massage werden auch unterschiedliche Körperbereiche, wie:

  • Die Ellbogen
  • Die Füße
  • Die Handballen
  • Die Knie

mit einbezogen. Hier werden bestimmte lokale Punkte massiert und gedrückt. Nach der ayurvedischen Lehre werden so unterschiedliche Energiepunkte und -leitbahnen rhythmisch bearbeitet.

So ist es möglich, die Zirkulation des Blutes anzuregen und die Sauerstoffversorgung der Muskeln zu gewährleisten. Mit Hilfe der Thaimassage können ebenfalls die folgenden Wirkungen erzielt werden:

  • Kräftigung der inneren Organe
  • Anregung des Stoffwechsels
  • Abbau von im Blut befindlichen Stresshormonen
  • Linderung von Schmerzen
  • Lösungen von Verspannungen in den Muskeln

Darüber hinaus berichten Anhänger der Thaimassage, dass sich ihr Körpergefühl maßgeblich verbessert hat. Gegen eine Thaimassage ist bei leichten körperlichen Beschwerden, wie Knie- oder Rückenschmerzen, somit nichts einzuwenden.

Besonders als präventive Maßnahme ist die Thaimassage sehr gut geeignet und kann die Beweglichkeit und die Körperhaltung durch Verdrehungen, Beugungen und Dehnungen verbessern. Die traditionelle Art der Massage sollte monatlich mindestens zwei Mal angewendet werden, um von den positiven Auswirkungen bestmöglich zu profitieren.

Wie kann ein professionelles Studio gefunden werden?

Eine professionelle Behandlung ist wegen der Intensität und der Vielfalt der ausgeführten Übungen bei der Thaimassage überaus wichtig. Mittlerweile sind in der gesamten Bundesrepublik, der Schweiz und Österreich tolle Thai Masseure zu finden. Es gibt allerdings auch schwarze Schafe, die entsprechende Studios ohne professionelle Ausbildung betreiben.

Rechtlich ist zwar kein spezielles Massage-Zertifikat vorgeschrieben, dennoch kann eine qualifizierte Ausbildung zum Thai Masseur absolviert werden. Auf eine entsprechende Qualifikation sollte dabei bei der Studiowahl Wert gelegt werden. Außerdem zeichnet sich ein professionelles Thaimassage-Studio dadurch aus, dass sein Massageangebot vielfältig gestaltet ist.

Das Studio selbst ist ebenfalls ein gutes Kriterium, um einen professionellen Anbieter zu finden. Absolute Hygiene sollte hier selbstverständlich sein. Sollten in dem Studio auch erotische Massagen angeboten werden, ist dies sehr häufig ein Anzeichen dafür, dass es sich um keine professionelle Thaimassage handelt.

Quelle: Thaimassage Zürich

Massagen: Wichtige Berührungen die uns bis ins hohe Alter begleiten

ANZEIGE -

Eine Massage ist wohltuend und kann doch noch so viel mehr. Besonders Menschen, die sich in der zweiten Lebenshälfte befinden, erlangen nach einer Massage ein völlig neues Körpergefühl und Muskeln und Bänder werden wieder beweglich. Man fühlt sich rundum erholt und schöpft neue Kraft und Vitalität.

Berührungen vom Anfang bis zum Ende

Kaum auf der Welt, genießen schon die Kleinsten unter uns die zärtlichen Berührungen, die man ihnen gerne in Hülle und Fülle zukommen lässt. Doch neben dem schönen Gefühl geliebt zu werden, haben Berührungen schon im jungen Alter noch weitere wichtige Aufgaben:

  • Bereits ab der 8. SSW kann das Kind Berührungsreize empfangen.
  • Berührungen sind tröstend oder motivierend, je nachdem was gerade benötigt wird. Und das zählt von klein bis groß oder von jung bis alt.
  • Sie können pädagogisch eingesetzt werden, oder therapeutisch, wie es schon in zahlreichen Alten-und Pflegeheimen bereits angewendet wird.

Unterschiedliche Massagetechniken

Neben den vielen unterschiedlichen Massagen, aus denen man bei einem Therapeuten oder in einem Massagestudio auswählen kann, gibt es noch weitere, die sich besonders dafür eigenen, um sie gemeinsam mit seinem Partner auszuprobieren. Denn wenn man schon eine gewissen Zeit zusammenlebt und bereits ein höheres Alter erreicht hat, kann sich das Gefühl zum eigenen Körper verändern und die Lust aufeinander kann abnehmen. Eine kurze Hilfestellung können Levitra Generika bieten, aber auf lange Sicht ist ein gesundes Verhältnis zu seinem eigenen Körper und die Wertschätzung des Partners und seines Körpers eine Bereicherung, die man sich bis ins hohe Alter bewahren sollte. Eine Partnermassage, bei der man Berührungen genießen kann und auch das Berühren des Partners gute Empfindungen auslösen. Doch kommen wir auch zu den Massagen, die unabhängig von einer Partnerschaft eine Wohltat sein können:

Ganzkörpermassagen: Durch sanftes Streichen, ein kräftigeres Drücken, Kneten oder Ausklopfen der verspannten Muskeln mit Ölen oder Lotionen erreicht man eine Entspannung des gesamten Körpers.

Reiki: Keine Massage im klassischen Sinn und doch geht es auch hier um Berührungen um den Körper zu vitalisieren und zu stärken. Vom Reiki-Meister wird die Hand aufgelegt und so soll Lebensenergie auf den „Patienten“ übertragen werden.

Lymphdrainage: Bei dieser Technik, die oft unterstützend bei einer Krebstherapie angewendet wird, hilft man durch sanftes Massieren und Ausstreichen beim Transport der Lymphe, der manchmal gestört sein kann.

Hot Stone Massage: Bei dieser Form der Massage wird nicht im wörtlichen Sinn massiert, sondern eher handelt es sich um ein Auflegen von Steinen, die auf etwas 60 Grad erwärmt werden. Dank dieser Tiefenwärme erreicht man eine Muskelentspannung.

Fazit

Die oben genannten Massagen und Massagetechniken eignen sich alle für junge Menschen ebenso wie für die Generation 59Plus. Allerdings sollte man bei Senioren lieber darauf achten, dass der Massierende weniger Druck ausübt, denn wie in besonders jungen Jahren auch, so reagiert ein älterer Körper ebenfalls deutlich empfindlicher auf Druck und Berührungen. Achtet man darauf und passt die Intensität und die Dauer einer Massage auf die Bedürfnisse von Senioren an, so können diese auch noch bis ins hohe Alter von den Berührungen durch eine Massage profitieren und ein neues Lebensgefühl erlangen oder neue Vitalität erleben.

 

 

Spa-Tag daheim: Tipps für Entspannung im eigenen Whirlpool

ANZEIGE -

Große Wellnesstempel gibt es inzwischen in jeder größeren Stadt. Sie bieten ihren zahlenden Besucher ein abwechslungsreiches Programm zur Erholung. Günstig sind der Eintritt oder die Behandlung in den Einrichtungen selten. Das macht den Besuch eines Wellnesstempels zu einem teuren und luxuriösen Besuch.
Ein weiterer Nachteil: in den gut besuchten Saunen, Massageräumen und Bädern sind Ruhe und Abgeschiedenheit nicht möglich. Entspannung suchen viele Besucher vergebens. Verzagen müssen sie jedoch nicht. Mit geringem Aufwand kann sich jeder ein Whirlpool nach Hause holen. Wie das geht, verrät dieser Ratgeber.

Entspanntes Planschen

Zu einem echten Spa-Tag gehört für viele Menschen das Bad in einem Whirlpool. Dieses Gefühl kann sich jeder nach Hause holen mit einem aufblasbaren Whirlpool für Zuhause. In kürzester Zeit ist der Pool einsatzbereit für Erholung daheim. In nur vier Schritten steht der Whirlpool zur Verfügung.
• Das Aufpumpen passiert ganz von allein. Dank integrierter oder mitgelieferter Pumpen pumpt sich der Pool schrittweise von allein auf.
• Damit sich der Whirlpool in eine Oase der Entspannung verwandelt, muss im zweiten Schritt Wasser eingelassen werden.
• Die zweite Pumpe sorgt für das Umwälzen des Wassers und fördert die Wasserqualität.
• Im letzten Schritt muss das Wasser aufgeheizt werden. Hat es die gewünschte Temperatur erreicht, kann das Bad beginnen.
Bei der Auswahl des Pools ist auf die Größe zu achten. Sie ist abhängig davon, wie viele Menschen hineinpassen sollen. Auch der Umfang der Massagefunktion spielt bei der Kaufentscheidung eine Rolle. Mobile Pools sind günstiger als gedacht. Sie sind eine echte Alternative zum teuren Besuch eines Wellnesstempels.

Entspannen, auch im Winter

Auf ein entspanntes Bad in einem Whirlpool kann man sich dank winterfester Pools das gesamte Jahr freuen. Wer sich für ein ganzjährig zu nutzendes Produkt wie den winterfesten Whirlpool Modell Helsinki entscheidet, kann selbst bei geringen Außentemperaturen gemütlich und entspannt planschen.
Nach dem Bad im Whirlpool kommt die richtige Körperpflege an einem Spa-Tag daheim genau richtig. Mit einer Gesichtsmaske von Kneipp erhält die belastete Gesichtshaut genau die Pflege, die sie benötigt. Sie wirkt tiefenrein und verleiht der Haut neue Geschmeidigkeit. Selten angewendet, aber ebenso wohltuend ist eine Haarmaske nach dem Bad in eigenen Whirlpool. Eine Wohltat gerade für stark beanspruchtes Haar.
Die richtige Hautpflege ist nach einem längeren Bad in einem aufblasbaren Whirlpool nicht zu unterschätzen. Sie benötigt sehr viel Feuchtigkeit. Durch das heiße Wasser trocknet sie langsam aus. Feuchtigkeitsspendende Lotionen und Pflegemittel aus Mandelöl sind da genau das Richtige.

Meine Zeit, mein Rhythmus

Fremdbestimmt gehen viele Menschen völlig unbemerkt durch ihren Alltag. Sie sind an festen Arbeitszeiten, Öffnungszeiten und Termine gebunden. Innerlich versetzt das den Körper in Unruhe und fördert die Ausschüttung von Stresshormonen. Das ist bei einem Spa-Tag daheim im eigenen Whirlpool nicht zu gebrauchen. Hier gilt das Motto, das die Flensburger Brauerei in einem Werbespot publik machte. „Stress? Was ist das? ″
Zu einem erholsamen Tag gehört kein Smartphone. Sendepause ist angesagt. Es wird überraschen, wie gut ein abgeschaltetes Handy tut. Gleiches gilt für Tablet, PC oder Notebook. Zu einem entspannten Tag gehört es, seiner inneren Uhr zu folgen. Es werden die Dinge getan, die guttun. Und das zu einer Zeit, an der sie gewünscht sind.

Partnermassagen – neuer Schwung in der Beziehung

ANZEIGE -

Bei den glücklichsten Partnerschaften kann es von Zeit zu Zeit mal etwas flau werden. Da sind Partnermassagen eine gelungene Abwechslung, um wieder etwas Schwung in das Liebesleben zu bringen. Worauf man bei der Wahl des richtigen Zeitpunktes achten sollte, welche unterschiedlichen Technik es gibt oder wer etwas über eine wohltuende  Massage des Partners oder mehr über die Jelqing Massagetechnik erfahren möchte, kann sich die ersten Inspirationen in diesem Artikel holen.  Also traut euch und verwöhnt euren Partner mal wieder oder lasst euch selbst verwöhnen.

Wann ist der richtige Zeitpunkt?

In Zeiten, in denen es besonders stressig ist, weil beispielsweise der Beruf einen gerade besonders fordert, denkt man nicht unbedingt daran, wie man seinen Partner mal wieder verwöhnen kann. Doch genau jetzt ist der richtige Zeitpunkt für ein bisschen Entspannung und eine Massage. Denn Stress ist der Beziehungskiller schlechthin und einer der Hauptgründe für eine Flaute im Bett. Nicht gerade selten kommt es bei gestressten Männern vor, dass sie ihren „Mann“ nicht stehen können und sich geradezu verzweifelt nach Hilfsmitteln umsehen. Also ist liegt es jetzt an euch euren Partner mit einer Massage in angenehmer Atmosphäre mit Kerzen und passender Musik dabei zu helfen sich zu entspannen und mal an nichts zu denken. Einfach mal fallenlassen lautet die Devise.

Was ist die Jelquing Massage?

Diese spezielle Massagetechnik entspringt aus dem Arabischen und hat ihren Ursprung im Melken: Das hört sich zugegebenermaßen erstmal ein wenig befremdlich an. Angeblich kann diese Technik dazu beitragen, dass der Penis an Umfang gewinnt und auch in der Größe zunimmt. Doch einen wissenschaftlichen Beleg gibt es darüber nicht. Beim Jelquing wird die Blutversorgung des Penis zuerst unterdrückt, somit dehnen sich die Schwellkörper da sich das Blut staut. Die Hand wird bei dieser Methode zu einem OKAY-Zeichen geformt und beginnend am Penisansatz wird mit einer streichenden Bewegung die Hand bis nach oben zur Eichel gestrichen. Oben angekommen verweilt man, bis die zweite Hand auch oben angekommen ist. Diesen Vorgang kann man bis zu 30-mal wiederholen.

Was ist die klassische Ganzkörpermassage

Man kennt den Körper des Partners meist schon ganz genau und weiß wo dieser besonders mit Verspannungen zu kämpfen hat. Um der Passage einen erotischen Charakter zu verleihen und somit einen Unterschied zu einer medizinischen Massage zu bieten, kann eine Ganzkörpermassage mit vorher aufgewärmten Ölen hilfreich sein.  Die Basistechniken, die hierbei ihre Verwendung finden sind: Kneten, Vibration und Ausstreichen. Und mit ein bisschen Phantasie wird die Ganzkörpermassage zu einem Erlebnis für beide.

Fußreflexzonenmassage

Ein besonders erogener Bereich bei vielen sind die Füße. Ob euer Partner auch dazu gehört wisst ihr sicher am besten. Aber wissenschaftlich erwiesen ist, dass eine Massage der Füße Einfluss auf den gesamten Körper haben kann. Dazu gehört die Linderung von Migräne und Schmerzen, Stresssymptomen und Reaktionen von Allergien, Depressionen und sogar Schlafstörungen. So ein „kleiner“ Bereich des Körpers und doch so viele Möglichkeiten zu entspannen und Probleme zu lindern.

Fazit

Für welche Art der Massage ihr euch entscheidet bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Wichtig ist es, sich Zeit zu nehmen, Zeitpunkt und Ort mit Bedacht zu wählen und sich dann einfach mal fallen zu lassen und den Moment zu genießen.

Wellness für die Seele – Ausflüge ins Grüne

ANZEIGE -

Im Idealfall bilden Körper und Seele eine Einheit. Es ist wichtig beide Bereiche zusammenzubringen, zusammenzuhalten und hin und wieder zu verwöhnen. Wir wissen alle, dass Wellness-Anwendungen uns sehr gut tun, dabei auch die Seele zur Ruhe kommt und sich erholt! Aber in erster Linie tun wir mit bestimmten Anwendungen wie Massagen, Aroma-Öl-Therapien, Sauna-Gängen und Baden in Thermalquellen etwas für unseren Körper. Und das ist natürlich wichtig!

Besonders in der heutigen stressigen und hektischen Zeit, vergisst man oft, was der Körper eigentlich will und braucht. Es ist halt eben nicht das abendliche Chillen auf dem Sofa. Der Körper braucht ein gewisses Maß an Betätigung also Bewegung und Anstrengung. Und dann als Gegenpol die Entspannung etwa im Whirlpool oder bei einer Anwendung mit heißen Steinen oder professionellen Massagen. Weil wir selbst meist viel zu wenig daran denken, unserem Körper etwas Gutes zu tun, sind Geschenkgutscheine immer eine tolle Sache. Massage-Einheiten verschenken, Wellness-Wochenenden oder eine Beauty-Behandlung als Gutscheine: Wer kann dazu schon Nein sagen?

Solche Kurzurlaube wirken wie Balsam für gestresste Menschen von heute und sollten regelmäßig auf der To-Do-Liste stehen. Doch es gibt noch etwas, was wir brauchen um uns zu erholen und immer wieder zu regenerieren: Die Natur und neue Sinnesreize! 

Mit dem Bollerwagen ab auf die Wiese

Als junge Familie hat man es mit Wellness-Aufenthalten eher nicht so leicht. Wenn Mama und Papa gerne einen Saunagang genießen wollen, ist der Nachwuchs total gelangweilt und kommt auf dumme Ideen. Dann ist von Ruhe und Entspannung nicht mehr viel übrig! Man muss sich schon genau überlegen, wie und wo man sich Massagen, Bäder und Saunagänge als junge Eltern gönnen kann. Am besten ist es meist, die Kinder toben sich in der Zwischenzeit bei den Großeltern aus.

Aber es gibt doch auch noch viele Möglichkeiten als junge Familie gemeinsam zu entspannen und einfach Wellness für die Seele zu erleben! Zum Beispiel bei gemeinsamen Ausflügen mit dem Bollerwagen.

Moderne Bollerwägen gibt es als faltbare, praktisch verstaubare Modelle, so dass sie bequem im Auto mitgenommen werden können.

Ausgepackt kann man sie dann mit dem Picknickkorb, Decke, Sonnenschirm, Kind und Kegel beladen. Ja, so ein Bollerwagen hat viel Stauraum! Endlich muss man nicht mehr alle Utensilien in mehreren großen Taschen selbst tragen. Sondern man lädt den kleinen Wagen voll, schnallt die Kinder an und los geht die lustige Fahrt!

Herrlich flexibel ist man mit dem Bollerwagen und kann die Natur ganz neu und anders erleben. Auf jeder Wiese ist Platz, am Strand sowieso oder am heimischen Flussufer. Einfach ein verstecktes Plätzchen gesucht und man macht es sich gemütlich. Auch spontanes Grillen mit Freunden ist so ganz leicht möglich. Musste man sonst Grillgut, Salate, Brote und schließlich einen kleinen Grill umständlich tragen, ist im Bollerwagen alles zusammen, einfach und sicher verstaut. Es gibt natürlich Modelle, wo man alles gut festgurten kann, so dass nichts umher fliegt. Wer also nah an einem Flussufer oder einem Park wohnt, wo öffentliches Grillen erlaubt ist, der macht sich und anderen mit der Anschaffung eines Bollerwagens eine riesen Freude und ist garantiert immer geladener Gast.

Die Natur bewusst genießen

Wir sind heute viel zu vielen Einflüssen ausgesetzt, die uns unnötig stressen. Das Internet macht niemals Pause und wir daher oft auch nicht mehr. Dabei wundern wir uns oft, wie gut einige Stunden ohne Web tun. Das sollten wir uns öfter gönnen und zwar am besten umgeben von viel Natur.

Die Natur in aller Ruhe und ohne irgendeine Tätigkeit zu genießen – das ist die beste Wellness-Aktion für die Seele. Geist und Körper kommen zur Ruhe. Wir atmen wieder ganz anders und sehen Probleme oder Aufgaben aus einem ganz anderen Blickwinkel. In stressigen Phasen sollten also Spaziergänge im Wald, im Park oder in der freien Natur regelmäßig auf dem Plan stehen. Wer einen eigenen Garten hat, darf in ihm nicht nur das Verschönerungspotential sehen, sondern sich mal nur an den Pflanzen und dem Grün erfreuen. Die Natur wächst auch ohne, dass wir ständig zupfen, graben und schneiden. Hin und wieder im Garten sitzen oder liegen und einfach nichts tun, das ist Entspannung pur, die regelmäßig genossen uns gesund erhält.