Blüten und Bürste
Schulter wird Massiert
Blüten und Steine
Nackenmassage

Unser Herz-Kreislauf-System ist das wohl wichtigste Instrument des menschlichen Körpers. Dank ihm können lebenswichtige Organe überhaupt am Laufen gehalten werden, indem Blut und Sauerstoff gleichermaßen im gesamten Organismus verteilt werden. Funktioniert das Kreislaufsystem nicht mehr ausreichend gut, so leiden viele unter Kreislaufproblemen, wie etwa Schwindel oder andere körperliche Beschwerden. Viele fühlen sich müde, schlapp und ausgelaugt, besitzen wenig Antrieb und Energie. Dies wird nur allzu häufig mit Koffein oder Energie Drinks ausgeglichen. Der falsche Ansatz. Bei einer Herz-Kreislauf-Massage geht es darum, die Durchblutung zu fördern und die lebenswichtige Funktion wieder anzukurbeln.

Ablauf einer Herz-Kreislauf-Massage

Während einer Herz-Kreislauf Massage wird durch mehr oder weniger starken Bewegungen die Durchblutung angeregt und stimuliert. Zusätzlich können diverse ätherische Öle unterstützend helfen. Wird nämlich die Atmung intensiviert und verstärkt, so wird auch mehr sauerstoffreiches Blut gesammelt und die Herzkammern weitergeleitet. Um das Kreislaufsystem noch weiter anzuregen, werden oft Wechselbäder von kalt auf warm genutzt. Viele kennen diese Kneippbäder, in denen man zunächst in eiskaltes Wasser steigt, und im Anschluss in warmes Wasser tritt. Dabei werden nur die Füße genutzt, welche das komplette Kreislaufsystem anregen. Durch den Wechsel von kalt auf warm, muss der Organismus ganz schön auf Touren gebracht werden, um diesen abrupten Wechsel ausgleichen zu können.

Für wen ist eine Herz-Kreislauf-Massage geeignet?

Überwiegend ältere Menschen haben ein Problem mit ihrem Herz-Kreislauf-System. Für sie kann eine durchblutungsfördernde Massage viel bewirken. Aber auch immer mehr jüngere Menschen haben Probleme mit ihrem Blutkreislauf oder leiden aus medizinischen Gründen an sauerstoffarmem Blut. Dann kann eine solche Massage ebenfalls viel zur Verbesserung der Gesundheit tun.

Erfolge durch die Herz-Kreislauf-Massage

Wer sich einer professionellen Herz-Kreislauf-Massage unterzieht, der wird die vitalisierende Wirkung direkt zu spüren bekommen. Der verbesserte Sauerstofftransport im Blut sorgt schließlich dafür, dass dieses auch im Gehirn ankommt. Betroffene merken, dass sie nicht mehr allzu müde und ausgelaugt sind. Morgens kommt man besser aus dem Bett und ist den ganzen Tag über fit und vital, - auch ohne übermäßigen Kaffeegenuss. Die Herz Kreislauf Massage kann immer mal wieder wiederholt werden und muss keine einmalige Sache bleiben. So ist es bei gesunden Menschen sicherlich anzuraten, sie einmal pro Monat zu widerholen. Wer seinen Kreislauf auch so auf Vordermann bringen möchte, der stattet diversen Thermen einen Besuch ab. Dort gibt es viele kleinere Kneippbereiche, welche die Wechselbäder anbieten. Nach einem solchen Wechselbad tun diese Massagen schließlich sehr gut, denn auch das Bindegewebe spielt bei der Verteilung des Blutes eine Rolle.

Die medizinische Herz- Kreislauf-Massage

Viele verstehen unter einer Herz-Kreislauf-Massage auch die klassische, lebensrettende Maßnahme bei einem Herzstillstand. Sie massiert den Herzmuskel solange, bis dieser seine Funktion wieder aufnimmt. Im besten Fall überlebt der Patient den Kreislaufstillstand. Um einem solchen Notfall vorzubeugen empfehlen sich die Herz-Kreislauf-Massagen vom Profi. Er bringt das Kreislaufsystem wieder in Schwung und regt dieses an. Gleichzeitig werden Blockaden und Verspannungen gelöst und auch das Bindegewebe kann seiner Vermittlungsfunktion nachgehen. Alles in allem handelt es sich auch hier um ein ganzheitliches Konzept, welches den Körper eines Menschen wieder in Schwung bringt. Sogar bei kleinen Babys können solche Kreislaufmassagen eine wahre Wohltat sein.

Gelenkschmerzen
Bei schmerzenden und knackenden Gelenken verschafft die Ayurveda Massage Linderung
Muskelschmerzen
Muskeln werden durch eine Ayurveda Massage gelockert und entspannt
Bluthochdruck
Diese Massage eignet sich hervorragend zur Senkung des Buthochdrucks
Stress
Stressfolgen können gezielt behandelt werden
Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | © 2008 - 2017