Blüten und Bürste
Schulter wird Massiert
Blüten und Steine
Nackenmassage

Die Akupressur Massage stammt aus dem Japanischen und wird umgangssprachlich auch Akupunktmassage genannt. Dabei handelt es sich um ein spezielles Heilverfahren, welches auch im therapeutischen Bereich Anwendung findet. Die anerkannten Techniken arbeiten mit speziellen Druckpunkten am menschlichen Körper, wobei der Therapeut meist seinen Daumen verwendet. Gearbeitet wird nach dem Prinzip der TCM, der traditionell chinesischen Medizin. So soll die Akupressur Massage die Lebensenergie erneuern und neuen Schwung in die Energiekreise bringen.

Durchführung der Akupressur Massage

Während der Akupressur kann der Patient sitzen, stehen oder auch liegen. Die Position des Patienten hat keinen Einfluss auf die Arbeit eines guten Therapeuten. Die Durchführung ist sehr speziell auf die jeweilige Person ausgerichtet, sodass bei jedem Patienten anderen Druckpunkte bearbeitet werden. Je nach Beschwerde- oder Diagnosebild kann der Therapeut die verschiedenen Punkte stimulieren und bearbeiten. Der Patient trägt während der Massage leichte und bequeme Kleidung, damit sich der Körper vollständig auf die Massage konzentrieren kann. Eine beruhigende Musik im Hintergrund, gedimmtes Licht und angenehme Gerüche sind keine Seltenheit und kommen bei den Patienten sehr gut an.
Jeder Masseur geht bei der Akupressur Massage etwas anders vor, jeder verwendet andere Techniken und Hilfsmittel. Generell wird aber versucht, auf die Wünsche des Patienten einzugehen. Bestimmte Akupressurpunkte werden gedrückt und massiert, etwaige Blockaden können auf diese Weise vollständig verschwinden und aufgelöst werden. Man spricht vom so genannten Qi, welches wieder ohne Behinderung durch den Körper fließen kann.

Genutzt wird während der Massage meist der Finger oder Daumen, aber auch der ganze Handballen oder auch der Ellenbogen und die Füße können zum Einsatz kommen. In einigen Fällen nutzt der Masseur auch die Gelegenheit, Dehnübungen zu integrieren. Dies kann sinnvoll sein, wenn der Patient sehr verspannt und unausgeglichen ist. Generell dauert die Akupressur Massage rund eine Stunde, die jeweiligen Preise variieren je nach Studio.

Techniken der Akupressur kennenlernen

Die meisten Techniken laufen immer darin zusammen, dass die Akupressurpunkte betätigt werden. Und dabei ist es ganz egal mit welchen Körperteilen dies passiert. Dennoch sind ein paar feine Unterschiede in den Techniken zu erkennen. So geht man bei den Shiatsu Massagen mit sehr starkem Druck vor, welcher für mindestens 3-5 Sekunden gehalten wird. Dem gegenüber steht beispielsweise die Klopfakupressur, wobei man die Meridiane entlang klopft, nicht aber einen bestimmten Punkt dauerhaft penetriert.

Was bringt eine Akupressur vom Profi überhaupt?

Grundsätzlich kann sich jeder Mensch einer Akupressur unterziehen. Auch dann, wenn gar keine Schmerzen oder Beschwerden auftreten. Denn auch in einem gesunden Zustand können kleine Blockaden im Organismus vorkommen und der Patient wird im Nachhinein feststellen, dass er sich frischer, lebendiger und fröhlicher fühlt. Darüber hinaus vitalisiert die Akupressur die Haut, der Kreislauf der Körperflüssigkeiten wird stimuliert, die Muskulatur lockert sich und Unstimmigkeiten der Skelettstruktur regulieren sich. Das Nervensystem kann seine Funktionen regulieren, während das Hormonsystem einen positiven Einfluss erhält und sich verändern kann. Innere Organe verbessern ihre Funktion, arbeiten vitaler und kraftvoller. Ja, eine Akupressur Massage lohnt sich in jedem Fall, denn schließlich geht es auch hier um das große Ganze, den einheitlichen Menschen mit seinen Ecken und Kanten, großen und kleinen Beschwerdebildern. Sogar auf die Psyche wirken sich diese Massageformen exzellent aus.

Gelenkschmerzen
Bei schmerzenden und knackenden Gelenken verschafft die Ayurveda Massage Linderung
Muskelschmerzen
Muskeln werden durch eine Ayurveda Massage gelockert und entspannt
Bluthochdruck
Diese Massage eignet sich hervorragend zur Senkung des Buthochdrucks
Stress
Stressfolgen können gezielt behandelt werden
Startseite | Impressum | Datenschutz | Kontakt | © 2008 - 2017